Presseaussendung vom: 27.04.2018

Im Mai Krimispannung mal fünf Start der Reihe am kommenden Mittwoch mit Andreas Pittler

Gleich fünf Mal bietet die Stadtbibliothek Linz im Mai die Gelegenheit, sich von österreichischen Erfolgsautorinnen und -autoren in den Bann ziehen zu lassen:

Im Wissensturm startet Andreas Pittler am Mittwoch, 2. Mai, die spannende Reihe. Er liest aus "Wiener Auferstehung" und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Geschichte Österreichs – mit viel Liebe zum Detail und dem Wienerischen. Danach folgt eine Lesung von Michaela Kastel, die am 16. Mai ihren Thriller "So dunkel der Wald" vom Schicksal einiger Kinder, die in die Fänge eines psychopathischen Kinderschänders geraten sind, präsentiert. Am 24. Mai liest Ernst Schmid aus seinem neuesten Roman "Bachfuge", den zweiten Fall seiner Thriller-Heldin Inspektorin Frieda Bach, der in Linz und Umgebung angesiedelt ist.

Beate Maly stellt ihren 2016 erschienenen Krimi "Tod am Semmering" am 9. des Wonnemonats in der Stadtbibliothek Auwiesen (Anmeldung: +43 732 30 24 08) und am 28. in der Stadtbibliothek Urfahr (Anmeldung: +43 732 7070 2953 oder +43 7070 2954) vor.

Die Lesungen finden jeweils um 19 Uhr bei freiem Eintritt statt.

Stadtbibliothek

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu