Presseaussendung vom: 16.05.2018

Noch zwei Parkführungen im Mai Stadtnatur erkunden am 18. und 25. Mai

Zwei Spezialführungen durch Linzer Parkanlagen bietet die Stadt Linz noch im Mai an. Jeweils zwischen 15 und 17 Uhr können sich Interessierte mit DIin Barbara Veitl aus dem städtischen Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung auf Erkundungstour begeben. Die Teilnahme kostet jeweils sieben Euro, für Pensionisten, Kinder, Schüler und Aktivpass-Inhaber nur 3,50 Euro. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Die Linzer Parkanlagen faszinieren durch ihre Vielfalt. Die Erkundungstouren sind eine gute Gelegenheit, die Besonderheiten der ausgewählten Anlagen unter fachkundiger Anleitung zu erleben“, sagt Grünreferent Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.

Die nächste Parkführung am Freitag, 18. Mai, hat das Arboretum am Fuß des Freinbergs zum Ziel. Auf zirka acht Hektar finden sich hier in einer naturnahen Parklandschaft mehr als 750 Gehölzarten aus Europa, Asien, Nordamerika und Afrika. Ausgangspunkt für die Parkführung ist der Sternwarteweg 5.

Der Donaupark ist Schauplatz des Rundganges am Freitag, 25. Mai. Die Anlage wurde anlässlich der Errichtung des Brucknerhauses Anfang der 1970er-Jahre neu gestaltet. Ein vielfältiger Baumbestand und schöne Blumenrabatte fügen sich harmonisch in die markante Bebauung ein. Seit 2015 ist hier mit der „Sandburg“ die erste Linzer Strandbar situiert. Treffpunkt für die Parkführung ist beim Haupteingang des Brucknerhauses.

Der Universitätspark, Bergschlößl und Ziegeleipark, die SolarCity Pichling und der Pöstlingberg sind die Ziele der Spezialführungen im Juni.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu