Presseaussendung vom: 14.06.2018

Österreichische Meisterschaft im Baumklettern Ungewöhnliches Sportevent am Pleschinger See von 15. bis 17. Juni

Die ISA Austria führt von 15. bis 17. Juni am Pleschinger See die „Österreichische Baumklettermeisterschaft“ durch. Jedes Jahr treffen sich die besten Baum-Kletterer, Damen und Herren, aus ganz Österreich und aus Nachbarländern zur Klettermeisterschaft. Die Regeln und Bewerbe sind international von der International Society of Arboriculture (ISA) festgelegt worden. Die Staatsmeister aus Österreich qualifizieren sich für die Europameisterschaften und die großen internationalen Meisterschaften in den USA, die heuer in Columbus, Ohio, stattfinden.

Arbeitsklettern, Retten aus der Krone, Speed-Climbing, die Bewerbe sind vielfältig und auch für das interessierte Publikum sehr spannend anzusehen.

Was in erster Linie nach Spaß und Action klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Die International Society of Arboriculture (ISA) ist eine weltweit tätige Organisation, die sich für eine größere Wertschätzung der Bäume sowie der professionellen Ausübung der mit Baumpflege verbundenen Tätigkeiten und der damit zusammenhängenden Forschung und Technologien einsetzt.

Die ISA ist in 20 Ländern Europas vertreten. Zur Baumpflege sind neben einer entsprechenden Ausbildung auch gute Kletterkenntnisse erforderlich. Die ISA führt zur Motivation regelmäßig Leistungsvergleiche durch.

Die Linzer Vizebürgermeisterin und Sportreferentin Karin Hörzing wird die Teilnehmer an dieser Meisterschaft am Samstag, 16. Juni 2018 um 16.30 am Pleschinger See begrüßen. „Allen Mitwirkenden wünsche ich viel Erfolg. Ich freue mich, dass das Areal am Pleschinger See heuer Austragungsort dieses originellen und spektakulären Bewerbs ist. Wir werden hier sicherlich sportliche Leistungen der Spitzenklasse erleben“.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu