Presseaussendung vom: 14.06.2018

Uraufführung des Figurentheaters„Josefine“ Uraufführung des Figurentheaters„Josefine“

Nach wie vor werden besonders im Kindesalter noch stark traditionell verankerte Rollenbilder reproduziert und unbewusst übernommen. Aus diesem Grund hat das Frauenbüro der Stadt Linz gemeinsam mit dem Verein Denkspiel ein Theaterstück entwickelt, um kindgerecht vorhandene Stereotype aufzubrechen. Mittels des Figurentheaters „Josefine“ soll das Selbstbewusstsein von Mädchen gestärkt werden, damit sich ihr Selbstbild möglichst unabhängig von geschlechtsspezifischen Erwartungen entwickeln kann.

(Informationsunterlage zur Kuddelmuddel-Pressekonferenz mit Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger zum Thema "Uraufführung des Figurentheaters Josefine")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu