Presseaussendung vom: 22.06.2018

Das waren die Open Studios 2018 Das waren die Open Studios 2018

Über 500 interessierte Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der Creative Region Linz & Upper Austria und der WKOÖ und erkundeten auf informativen Rundgängen fünf Linzer "Kreativ-Grätzel". 20 Linzer Kreativ- und Innovationsunternehmen öffneten im Rahmen der 2. Open Studios am 21. Juni ihre Türen, um sich und ihre aktuellen Projekte vorzustellen.

Vom preisgekrönten Musikvideo bis zur erfolgreich umgesetzten Learning-App verdeutlichten die bei den Open Studios vorgestellten Projekte das breite Spektrum der in Linz beheimateten Kreativ-Innovations- und Startup Szene. Bei einem Jesmonite-Workshop in frauklarers neuem Studio konnten Interessierte sogar selbst kreativ werden und sich ein Stück „Self-Made Design“ mit nach Hause nehmen. Zahlreiche BesucherInnen schauten hinter die Kulissen der Linzer Kreativwirtschaft.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu