Presseaussendung vom: 28.06.2018

„Hello World“ verspricht abwechslungsreiches Ferienprogramm Hacken für Kinder von 8 – 12 und Jugendliche von 13 – 16 Jahren

Wer diesen Sommer in Linz verbringt muss sich keineswegs fadisieren, denn jeden zweiten Freitag kann man sich kostenlos im Wissensturm selbst im Hacken versuchen: Ob Roboter programmieren, LED Postkarten basteln, Kleidungsstücke mit Elektronik aufwerten, Bürstenroboter löten, elektronische Musikinstrumente bauen und vieles andere mehr. Beim Programm „Hello World“ ist für jeden Geschmack etwas dabei.

In jeweils drei Modulen erfahren Mädchen und Buben, was Soft- und Hardware zum Laufen bringt, wie sie Technik zum kreativen Problemlösen nutzen können und wie sie eigene Ideen umsetzen, um ihre Umwelt aktiv mitzugestalten. MedienpädagogInnen und technisch versierte MentorInnen stehen dabei den AnfängerInnen beim Experimentieren mit Rat und Tat zur Seite.

Die Termine, jeweils von 14 – 17:30 Uhr:

  • Für 13 – 16 Jährige: 29. Juni, 27. Juli, 24. August
  • Für 8 – 12 Jährige: 13. Juli, 10. August, 7. September

Kostenlose Anmeldung unter www.wissensturm.at (Suchbegriff „Hello World“)

Mehr Informationen unter www.jugendhackt.at  (Neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu