Presseaussendung vom: 05.07.2018

Präsentation der IKW-Bände 132 und 133 Am Freitag, 6. Juli 2018, im Renaissancesaal des Alten Rathauses

Am Freitag, 6. Juli 2018, um 12 Uhr werden Vizebürgermeister Detlef Wimmer und Gemeinderat Univ.-Prof. Dr. Franz Leidenmühler die neuen IKW-Bände 132 und 133 im Renaissancesaal des Alten Rathauses vorstellen. Die Herausgeber Bernhard Müller, Generalsekretär des Urban Forum, und FH-Prof. Univ.-Doz. Dr. Friedrich Klug, Leiter des Instituts für Kommunalwissenschaften (IKW), präsentieren die wesentlichen Schwerpunkte der Publikationen der IKW-Schriftenreihe “Kommunale Forschung in Österreich.

Die beiden Herausgeber Müller und Klug haben für den IKW-Band 132, der sich mit dem Thema Föderalismus beschäftigt, selbst eigene Beiträge verfasst und prominente Persönlichkeiten als Autorinnen und Autoren gewonnen. Darunter sind unter anderen die ehemalige Siemens-Generaldirektorin Mag.a Brigitte Ederer, Bürgermeister Klaus Luger und Vizebürgermeister Detlef Wimmer ebenso wie Mag. Nicolaus Drimmel, Stellvertretender Generalsekretär des österreichischen Gemeindebundes, Mag. Michael Schickhofer, Landeshauptmann-Stellvertreter der Steiermark und der Journalist Josef Urschitz.

Mit dem IKW-Band 133 bietet Herausgeber und Autor FH-Prof. Univ.-Doz. Dr. Friedrich Klug eine “Einführung in das Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen” und beschreibt darin “den Weg von der VRV 1974  bis zur VRV 2015”.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten je einen IKW-Band. Um eine verbindliche Anmeldung wird unter ikw@ikw.linz.at gebeten.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu