Presseaussendung vom: 01.08.2018

Ehemaliger Linzer Gemeinderat Felix Bergsmann verstorben Verabschiedung am Freitag, 3. August

Die Stadt Linz trauert um den ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Gemeinderat Felix Bergsmann. Er ist am 27. Juli 2018 im 82. Lebensjahr verstorben. Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 3. August, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Theresia im Stadtteil Keferfeld statt, im Anschluss um 12 Uhr die Begräbnisfeier am Barbarafriedhof.

Felix Bergsmann wurde am 7. September 1936 in Waldburg im Mühlviertel geboren und war ein ehemaliger österreichischer Politiker und ÖBB-Beamter. Bergsmann war zwischen 1982 und 1990 sowie von 1993 bis 1994 Abgeordneter zum Nationalrat und von 1990 bis 1993 Mitglied des Bundesrates. Von 5. November 1979 bis 23. Oktober 1980 war Felix Bergsmann Gemeinderat der Stadt Linz. Er war unter anderem Mitglied im Verfassungsausschuss, weiters im Jugendwohlfahrtsausschuss und im Kulturausschuss.

Beruflich begann er seine Laufbahn als Maschinenschlosser. Nach dem Lehrabschluss 1954 absolvierte Bergsmann von 1954 bis 1956 die Ausbildung zum Lokomotivführer in Wels und Linz und arbeitete danach von 1956 bis 1966 in diesem Beruf.

1965 war er in der Zugförderungsleitung Linz eingesetzt. Danach war er von 1967 bis 1974 Maschinenmeister. Von 1974 bis 1995 war er als technischer Betriebsbeamter der ÖBB beschäftigt.

Bergsmann war zwischen 1970 und 1983 als Personalvertreter bei den ÖBB Linz aktiv und hatte zwischen 1972 und 1982 das Amt des Obmanns der ÖVP Ortsgruppe Linz-Keferfeld inne. Zwischen 1977 und 1983 übernahm er das Amt des Bezirksobmanns der ÖVP Linz-Süd. Bergsmann war in der Gewerkschaft aktiv und übte zwischen 1983 und 1995 das Amt des Obmannstellvertreters der Gewerkschaft der Eisenbahner aus. Er war zudem von 1983 bis 1995 Bundesobmann des ÖAAB/FCG der Eisenbahner. Weiters war er zwischen 1974 und 1982 sowie von 1984 bis 1994 Kammerrat der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich. 

Bergsmann vertrat die ÖVP zwischen dem 7. Dezember 1982 und dem 4. November 1990 im Nationalrat. Er wechselte danach zwischen dem 12. Dezember 1990 und dem 11. Februar 1993 in den Bundesrat und war vom 12. Februar 1993 bis zum 6. November 1994 erneut Abgeordneter zum Nationalrat.

Für sein Engagement erhielt er unter anderem das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich und das Goldene Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu