Presseaussendung vom: 23.08.2018

Hier wird getauscht, gehandelt und verkauft Jeden Samstag am Linzer Flohmarkt am Hauptplatz

Jeden Samstag zwischen 6 und 14 Uhr tummeln sich zahlreiche Schau- und Kauflustige am Linzer Hauptplatz. Am beliebten Kuriositäten-Flohmarkt werden alte Sachen an die Frau / den Mann gebracht. Mehr als 5.000 Händlerinnen und Händler pro Jahr bieten hier ihre Waren feil. Auf der Suche nach Schnäppchen finden Sammelfreudige alles, was ihr Herz begehrt, von Kunstgegenständen über gebrauchten Hausrat, Literatur, Musikalien, Bekleidung und sonstige Antiquitäten. Waffen, Kriegsspielzeug und nationalsozialistische Devotionalien und Schriften dürfen nicht verkauft werden.

Interessierte, die ihre alten Sachen loswerden und einen Magistrats-Tisch mieten wollen, bezahlen die Standgebühr von 15,23 Euro pro Tag. Die Mindestgebühr für selbst mitgebrachte Tische beträgt 6,40 Euro. Jeder weitere Quadratmeter kostet 3,21 Euro. Eine Anmeldung ist telefonisch unter der Linzer Nummer +43 732 7070 oder via Internet möglich. Termine werden immer vier Wochen im Voraus vergeben.

Der Flohmarkt findet übrigens bei jedem Wetter statt. In der kalten Jahreszeit, vom 10. November bis Ende Februar, übersiedelt der Markt auf den Vorplatz des Neuen Rathauses nach Urfahr.

Flohmarkt

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu