Presseaussendung vom: 17.09.2018

Jedes zweite Kindergarten- und drei Viertel aller Krabbelstuben-Kinder in Sommerbetreuung Bürgermeister Luger: „Augustöffnung entspricht Bedürfnissen Linzer Familien“

Linzer Familien haben es gut. Vor allem bei der Kinderbetreuung gibt es viele Vorteile, die anderswo nicht selbstverständlich sind. So zum Beispiel bei den durchgehenden Öffnungszeiten von Krabbelstuben und Kindergärten. Die Sommerbetreuung nimmt Eltern den Stress ab, unbedingt zu einer gewissen Zeit Urlaub nehmen zu müssen. In Linz können sie selbst bestimmen, wann die Familie Urlaub macht.

So haben auch im diesjährigen August mehr als die Hälfte der Kindergartenkinder und drei Viertel aller Krabbelstubenkinder die durchgehenden Sommeröffnungszeiten in den städtischen Betreuungseinrichtungen genutzt.

„Mit der Ganzjahresöffnung der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen wir die Linzer Familien ganz wesentlich. Die Besuchszahlen in der ersten Woche sprechen für sich. Das Bedürfnis der Eltern, ihre Kinder auch in der Ferienzeit in einer städtischen Betreuungseinrichtung gut versorgt zu wissen, wird mit dem bereits seit acht Jahren bestehenden und von mir als Sozialreferent initiierten Angebot entsprochen“, informiert Bürgermeister Klaus Luger.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu