Presseaussendung vom: 18.09.2018

Neues Angebot: Naturlabors im Franckviertel Gefragte Serviceeinrichtung feiert dreijähriges Jubiläum

Das Stadtteilzentrum Franckviertel öffnete vor drei Jahren am 19. September 2015 im Seniorenzentrum Franckviertel an der Ing.-Stern-Straße 15-17 seine Tore. Ein vom Seniorenzentrum baulich getrennter Eingangs- und Wartebereich erleichtert die Erreichbarkeit. „Mit dem Stadtteilzentrum Franckviertel hält die Stadt Linz eine bürgernahe Serviceeinrichtung bereit, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Leben im Stadtteil vertraut sind und es wird unmittelbar vor Ort Gemeinwesenarbeit geleistet“, schätzt Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing die gut besuchte Servicestelle.

Die Serviceeinrichtung des städtischen Geschäftsbereichs Soziales, Jugend und Familie dient als erste Anlaufstelle für die Anliegen der Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner. Zahlreiche Leistungen können gleich hier vor Ort in Anspruch genommen werden. Neben der stadtteilorientierten Gemeinwesenarbeit, steht ein Team für Rat und Unterstützung bei sozialen und finanziellen Fragen, wie Unterhaltsangelegenheiten, Existenzsicherung und der bedarfsorientierten Mindestsicherung bereit. Weiters finden sich am Standort die Sozialberatungsstelle Kompass, die stadtteilorientierte Gemeinwesenarbeit, eine Außenstelle der Erziehungshilfe sowie zu regelmäßigen Terminen eine Servicestelle der GWG-Linz. Ziel ist es, zu einem guten Zusammenleben im Stadtteil beizutragen – durch die Gestaltung von Begegnungsorten und durch die Unterstützung von Selbstorganisation. Zudem bieten im Stadtteilbüro in der Grünen Mitte Linz, Grestenbergerstraße 12, eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter des Magistrat Linz Unterstützung und Begleitung bei allen Themen zu Wohn- und Lebensqualität im Stadtteil.  

Neues Projekt „Naturlabors“

Ein neues Projekt für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Eltern und den Gemeinwesenarbeiterinnen und -arbeitern des Stadtteilzentrums Franckviertel startet mit den „Naturlabors“. Jeden Montag von 16:30 bis 18 Uhr können Kinder vielfältige Erfahrungen mit Naturmaterialien machen. Bei der Auftaktveranstaltung am 24. September wird gemeinsam ein Barfußweg errichtet. Treffpunkt ist um 16:30 Uhr vor dem Stadtteilbüro. Die Materialien dafür liefert der Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung. Gesucht werden tatkräftige Handwerkerinnen und Handwerker zum Sägen und Hämmern. Der Ideenaustausch findet bei Kaffee und Saft statt. Zudem werden geeignete Standorte für Weidenbauten gesucht.

In den Naturlabors soll die natürliche Neugierde sowie der Forschungsdrang der Kinder und Jugendlichen angeregt werden. Die gemeinsame Freizeitgestaltung fördert den Aufbau von sozialen Netzwerken und hilft Konfliktsituationen zu entspannen beziehungsweise zu lösen.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu