Presseaussendung vom: 20.09.2018

Rechnungshof-Rohbericht bestätigt weitgehend Kontrollamtsbericht Stadt Linz bereitet Stellungnahme zu Rechnungshof-Rohbericht vor

Zu der aktuellen Berichterstattung rund um die Verjährung von Strafakten im Linzer Magistrat betont Vizebürgermeisterin Hörzing, dass es sich bei dem vorliegenden Bericht des Rechnungshofes um einen Rohbericht handelt, der der Stadt Linz zur Stellungnahme übermittelt wurde. Dazu wird die Stadt Linz im Rahmen der vorgegebenen Frist Stellung nehmen.

Durch den Rechnungshofbericht wurden die bereits im Kontrollamtsbericht festgestellten Mängel weitgehend bestätigt. Im Hinblick auf die Kompetenz des Rechnungshofes wurde nicht die Verantwortung einzelner handelnder Personen geprüft, sondern lediglich das Verwaltungshandeln, sodass aus diesem Bericht die Verantwortung einzelner politischer Entscheidungsträger nicht abzuleiten ist.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu