Presseaussendung vom: 27.09.2018 |

Viele Sprachen im Lesebummelzug + Foto Kindergarten Anastasius-Grün-Straße aktiv bei Tag der Sprache dabei

Am 26. September fand der Europäische Tag der Sprachen statt. Linz feiert diesen Tag gleich eine ganze Woche lang mit 52 Veranstaltungen. Auch im städtischen Kindergarten Anastasius-Grün-Straße geht es in dieser Woche hoch her. Denn der Kindergarten wird täglich von 115 Kindern besucht – sie sprechen insgesamt 21 unterschiedliche Sprachen. Kinder und Eltern feiern, wie jedes Jahr in dieser Zeit, die Sprachenvielfalt im Haus.

„Die Vielfalt der Sprachen bereits im Kindergarten erleben zu können, bereichert die Buben und Mädchen ungemein. Selbst, wenn sie es noch gar nicht wissen, was für einen Schatz sie da mit auf den Weg bekommen. Im späteren Leben wird es für sie jedenfalls selbstverständlich sein, dass es eine  Sprachenvielfalt gibt und Menschen aus unterschiedlichen Kulturen hier leben“, freut sich Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger über die vielen Aktivitäten des Kindergartens A.-Grün-Straße.

Neben dem bunten Wochenprogramm im Kindergarten zählt vor allem das Mitfahren im Lesebummelzug zu den Highlights der Woche für die Buben und Mädchen. Am Donnerstag 27. September startete der Linzer Sightseeing-Zug mehrmals vollbesetzt mit Kindergartenkindern, zu seiner Rundfahrt in Richtung Altstadt. Mehrsprachige Lesungen während der besonderen Stadttour machten die Fahrt mit der gelben Lokomotive zu einem einzigartigen Erlebnis.

Das „Tag der Sprachen“-Programm im Kindergarten Anastasius-Grün-Straße spiegelt mit vielen Aktivitäten die Familiensprachen der Kinder wider. So etwa bei einem Lesefrühstück mit Bilderbuchgeschichten aus aller Welt oder musikalisch, wo in vielen Sprachen gesungen und getanzt wird. Am 26. September – dem Europäischen Tag der Sprachen – fand ein Familien Cafe mit einem abwechslungsreichen Programm für die Kids im Kindergarten statt. Zu Liedern und Tänzen aus aller Welt wurde auch die neue Kindergartenbibliothek vorgestellt. Eltern erhielten Informationen zum Thema Mehrsprachigkeit und Deutsch-Sprachförderung im Kindergarten. Die Lesung des Märchens „Die Bremer Stadtmusikanten“ in elf Sprachen übernahmen Eltern und die Linzer Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger 

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu