Presseaussendung vom: 01.10.2018

Grippeimpfung im städtischen Gesundheitsservice 15-Euro-Aktion von 18. Oktober bis 7. Dezember 2018

Das Gesundheitsservice der Stadt Linz führt ab 18. Oktober  bis 7. Dezember 2018 eine Grippeimpfaktion durch. Diese findet jeweils Donnerstag und Freitag von 7.30 – 11.30 Uhr, zusätzlich Donnerstag von 14 bis 15.30 Uhr in der Impfstelle im Neuen Rathaus, Hauptstraße 1-5, statt. Die Impfung wird im Rahmen dieser Aktion um 15 Euro angeboten.

Die Impfung wird vor allem Personen mit chronischen Erkrankungen der Lunge und des Herz-Kreislaufsystems empfohlen. Ebenso allen, die Probleme mit den Nieren und dem Stoffwechsel (einschließlich DiabetikerInnen) haben sowie Menschen mit herabgesetzter Widerstandskraft. Zudem sollten sich Personen schützen, die vermehrt mit anderen Menschen in Kontakt kommen. „Jede gesundheitliche Beeinträchtigung durch Grippe ist eine zu viel. Den besten Schutz gegen Influenza bietet die rechtzeitige Impfung. Für alle, die sich und ihre Familie schützen wollen. Die Immunisierung im Gesundheitsservice der Stadt kostet nur 15 Euro“, ruft Gesundheitsreferent Vizebürgermeister Detlef Wimmer zur Beteiligung auf. 

Die echte Virusgrippe (Influenza) ist eine Infektionskrankheit, die in typischen Fällen mit Schüttelfrost, hohem Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schnupfen, Husten, Halsentzündung und Schwächegefühl beginnt. Begleit- und Folgekrankheiten, wie zum Beispiel Lungenentzündung oder Herzmuskelentzündung, können den menschlichen Organismus ernsthaft schädigen. Spätfolgen nach solchen Komplikationen sind nicht selten, Todesfälle sind immer wieder zu beobachten.

Der Tarif von 15 Euro für die Impfung gilt auch für Personen, die von der Rezeptgebühr befreit sind. Wer den Impfstoff mitbringt, bezahlt zehn Euro. Die Impfkosten müssen bar beglichen werden, Bankomatkarte oder Zahlschein sind nicht möglich.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu