Presseaussendung vom: 08.10.2018

VHS Vortragsreihe gegen den Hass in der Gesellschaft Talk im Turm zum Thema: Hass in der Gesellschaft. Ursachen. Auswirkungen. Abhilfe

Öffentliche und versteckte Hassreden sind in der Politik, vor allem in den Sozialen Medien, in den letzten Jahren stärker geworden. Sie richten sich gegen Personen oder Gruppen mit bestimmten Eigenschaften wie Hautfarbe, Nationalität, Religionszugehörigkeit oder sexuelle Orientierung. In welchen Formen treten sie auf, was sind die Ursachen und wie kann man damit umgehen?

Talk im Turm ist eine von Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger initiierte Veranstaltungsreihe der VHS Linz in Kooperation mit den . Nachrichten.

Die Diskussionsreihe widmet sich ab 10. Oktober 2018 im Wissensturm dem Thema „Hass in der Gesellschaft“. Mit Nina Horaczek, Ingrid Brodnig und Ruth Wodak konnten drei namhafte Expertinnen gewonnen werden, die im Gespräch mit Walter Ötsch aus unterschiedlichen Perspektiven das Phänomen der zunehmenden Aggression in der Gesellschaft diskutieren.

Den Anfang macht die Autorin und Journalistin Nina Horaczek am 10. November zum Thema „Hass im Journalismus“. Am 24. Oktober spricht die Autorin des Buches „Hass im Netz“, Ingrid Brodnig, darüber, wie den Hasskommentaren im Internet begegnet werden kann. Die Linguistin und Diskursforscherin Ruth Wodak wird am 31. Oktober 2018 diskutieren, wie eine Politik der Ausgrenzung Emotionen wie Angst, Neid, Entsolidarisierung und Hass fördert.

Die Vorträge starten jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt zu allen drei Vortragsabenden ist frei!

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu