Presseaussendung vom: 17.10.2018

Gesucht – gefunden! Das Linzer Fundbüro, die zentrale Anlaufstelle für deine verlorenen Dinge

Du hast etwas verloren? Schlüssel, Fahrrad, Handy, Rucksack, Kleidungsstück, Geldtasche oder etwas anderes. Die Chance es wiederzuerhalten ist groß. Denn viele der aufgefundenen Gegenstände landen im Linzer Fundbüro im Neuen Rathaus. Aktuell warten knapp 6.400 Dinge dort auf ihre rechtmäßige Besitzerin oder Besitzer.

Pro Jahr bearbeiten die sechs Mitarbeiterinnen des Fundbüros beinahe 30.000 Anliegen, wie telefonische Auskünfte, persönliche Vorsprachen oder E-Mail-Anfragen. 2.250 Gegenstände konnten heuer bereits an ihre rechtmäßigen Besitzer wieder zurückgegeben werden. „Die meisten Fundstücke werden gleich im ersten Monat abgeholt, nach einem halben Jahr sinkt die Zahl der zurückgegebenen Gegenstände dann auf etwa zehn Prozent“, sagt Claudia Danninger, Teamleiterin des Fundbüros.

Unter der Internetadresse www.fundamt.gv.at kannst du auch online nachsehen, ob dein abhanden gekommenes Lieblingsstück gefunden und abgegeben wurde. Diese österreichweite Datenbank wird von allen Fundämtern befüllt, so dass auch in anderen Bundesländern verlorene Gegenstände einfach gefunden werden können.

Das Linzer Fundbüro befindet sich im Erdgeschoß des Neuen Rathauses. Es hat Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7 bis 13:30 sowie Montag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Telefonische Auskünfte erhältst du unter der Nummer 0732 7070 3370. Für Anliegen per e-mail ist pass-fundwesen@mag.linz.at die richtige Adresse.

Linzer Fundbüro

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu