Presseaussendung vom: 18.10.2018

LENTOS-Ausstellungen „Tatiana Lecomte“ und Sammlungspräsentation neu Zu sehen ab 19. Oktober

Tatiana Lecomte – „Anschluss“
19. Oktober 2018 bis 6. Jänner 2019

Die Schau im LENTOS beschäftigt sich mit der medialen Darstellung geschichtlicher Ereignisse rund um das folgenschwere Jahr 1938. Die Künstlerin Tatiana Lecomte kombiniert in der Ausstellung ihren Film Ein mörderischer Lärm mit eigenem und historischem Fotomaterial.

DIE SAMMLUNG – Neuhängung
ab 19. Oktober 2018

Die Sammlung ist das Herzstück und die Seele des LENTOS Kunstmuseum Linz. Grundgedanke der aktuellen Präsentation ist eine chronologische Abfolge, die es ermöglicht, die wichtigsten Bewegungen und Stile der Kunstgeschichte vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart im Original kennen zu lernen. Zusätzlich wird der Fokus auf Künstlerinnen und Künstler gelegt, die eine besondere Beziehung zu Linz und zum LENTOS haben, wie Valie Export und Herbert Bayer.

(Informationsunterlage zur LENTOS-Pressekonferenz zum Thema „Tatiana Lecomte & Sammlungspräsentation neu“)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu