Presseaussendung vom: 22.10.2018

Sister City Silk Road Die neue Seidenstraße reicht nun bis Linz

Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Linz und der chinesischen Millionenmetropole Chengdu wurde am Freitagabend ein einzigartiges Projekt eingeweiht: Die Seidenstraße wurde als neuer Handelsweg der Kreativität bis Linz verlängert.

Im Rahmen des Jubiläumsevents am vergangenen Freitagabend in der Tabakfabrik wurde unter dem Titel „Sister City Silk Road“ die Erweiterung der Seidenstraße bis in die oberösterreichische Landeshauptstadt in Anwesenheit von Ehrengästen wie Liao Chenzhen, der stellvertretenden Generalsekretärin der Stadt Chengdu, Vizebürgermeister Detlef Wimmer, Referent für Städtekontakte, und Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz, feierlich eingeweiht.

Ebenfalls anwesend waren heimische Wirtschaftstreibende und Vertreterinnen und Vertreter der Partnergemeinden entlang der Westmagistrale, die als Initiatorinnen und Initiatoren der Innovations-Hubs an der Westbahnstrecke zwischen Wien und Linz ein zugkräftiges Pendant zum Silicon Valley bilden, das den interkontinentalen kreativen Austausch befördert.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu