Presseaussendung vom: 05.11.2018

Investitionen der LINZ AG - Ausblick 2019 Wirtschaftsmotor für die Stadt Linz und die gesamte Region

Die LINZ AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 als eigenständiger Energie- und Infrastrukturdienstleister am Markt etabliert. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen sichert bzw. fördert das gemeinwirtschaftlich ausgerichtete Unternehmen maßgebend die Lebensqualität der Menschen in der Region. Zudem ist die Investitionskraft des regional verankerten Unternehmens eine verlässliche Größe im Lebens- und Wirtschaftsraum Linz-Oberösterreich.

Bisher schon mehr als zwei Milliarden Euro investiert

Seit ihrem Bestehen investierte die LINZ AG bereits mehr als zwei Milliarden Euro und zählt damit zu den wichtigsten Impulsgebern für die regionale Wirtschaft.

In Wachstumszeiten wirken die laufenden Investitionen zusätzlich dynamisierend, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist die Umsetzung von geplanten Investitionen ein stärkender Rückhalt für die heimische Wirtschaft.

„Die umfangreichen Investitionen der LINZ AG erhalten Arbeitsplätze für die Bevölkerung und ermöglichen einen wettbewerbsfähigen Industriestandort Linz. Das dichte Netz an städtischer Infrastruktur kommt nicht nur den 206.800 Linzerinnen und Linzern zu Gute, sondern auch den 12.300 Unternehmen, die wir in Linz beheimaten und den Gemeinden des gesamten Versorgungsgebietes“, so Bürgermeister Klaus Luger.

„Um die Leistungsfähigkeit des Unternehmens und die Top-Stellung in der Daseinsvorsorge nachhaltig zu sichern, plant die LINZ AG im aktuellen Geschäftsjahr rund 131 Millionen Euro in die Werterhaltung, Modernisierung und Errichtung von Infrastruktureinrichtungen zu investieren. Wir tun dies mit nachhaltigen Konzepten und einem konzentrierten Fokus auf unsere Leitmotive Versorgungssicherheit, Innovation und Kundenorientierung“, sagt DI Erich Haider, MBA, Generaldirektor der LINZ AG.

(Informationsunterlage zur LINZ AG-Pressekonferenz mit Bürgermeister Klaus Luger und DI Erich Haider, MBA, Generaldirektor der LINZ AG zum Thema „LINZ AG-Investitionen – Ausblick 2019“)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu