Presseaussendung vom: 05.12.2018

Facetten 2018 mit 32 Beiträgen erschienen Facetten 2018 mit 32 Beiträgen erschienen

Jedes Jahr haben Linzer beziehungsweise oberösterreichische Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, im Literarischen Jahrbuch der Stadt Linz, bekannt als Facetten, ihre Texte zu veröffentlichen. Zum ersten Mal hat heuer der Literaturpublizist Erich Klein als Herausgeber die Auswahl übernommen. Der renommierte österreichische Literaturexperte aus Wien ließ aus insgesamt 78 eingereichten Texten 32 Beiträge veröffentlichen. Neben arrivierten und anerkannten Talenten sind in der diesjährigen Ausgabe erneut zahlreiche Neuentdeckungen vertreten.

Die Facetten werden bei einer Sonntagsmatinée am 9. Dezember um 11 Uhr im Atelierhaus Salzamt an der Oberen Donaulände 15 präsentiert. Es lesen Isabella Breier, David Fuchs und Hannah Bründl – musikalisch begleitet von Milos Katanic am Akkordeon.

Gestaltet worden ist die Publikation vom Linzer Künstler Norbert Hinterberger, der in Berlin lebt und arbeitet. Er lehrte von 1993 bis 2015 als Professor für Freie Kunst an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar und hat Erfahrung in langjähriger internationaler Ausstellungstätigkeit.

Die Facetten erscheinen einmal jährlich im Verlag Bibliothek der Provinz. Sie sind, wie auch die Publikationen der Reihe edition linz, im Büro Linz Kultur, Pfarrgasse 7, 4041 Linz, oder im Buchhandel um 19 Euro erhältlich.

Facetten - Literarisches Jahrbuch der Stadt Linz

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu