Presseaussendung vom: 05.12.2018

Hilfe, der Adventkranz brennt! Hilfe, der Adventkranz brennt!

Weihnachten steht vor der Tür und die wunderschön geschmückten Adventkränze sind bereits in den Wohnungen und Häusern aufgestellt. Aber Achtung: wer Wachskerzen verwendet, sollte besonders vorsichtig sein. Denn je dürrer die Adventkränze und -gestecke werden, desto höher ist natürlich die Brandgefahr. Damit nur die Kerzen brennen, und nicht die ganze Einrichtung, dafür gibt die Linzer Berufsfeuerwehr folgende Tipps: Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen. Alle, die keine Löschdecke oder einen Feuerlöscher besitzen, auf jeden Fall immer ein Gefäß mit Wasser in unmittelbarer Nähe griffbereit halten.

Das alles gilt dann natürlich auch bei den Christbäumen. Hier kommt noch dazu, dass bei besonders dürren Exemplaren schon alleine das Anzünden der Spritzkerzen gefährlich ist. Es ist auch nicht ratsam, bei brennenden Kerzen den Christbaumschnee aufzubringen.

Ist der Brand jedoch nicht mehr zu löschen, dann schnellstens 122 wählen und warten bis die Einsatzkräfte eintreffen.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu