Presseaussendung vom: 10.01.2019

Linz trauert um Ehrenringträger Dr. Ludwig Scharinger Früherer Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank verstorben

Heute Donnerstag, 10. Jänner 2019 ist der frühere Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank Dr. Ludwig Scharinger im Alter von 76 Jahren verstorben. Ludwig Scharinger erwarb sich als langjähriger Spitzenmanager große Verdienste um die Wirtschaft des oberösterreichischen Zentralraums. Er prägte speziell das gesellschaftliche und ökonomische Leben in der oberösterreichischen Landeshauptstadt.

Die Stadt Linz verliert mit Ludwig Scharinger eine nicht nur in Kreisen der Wirtschaft hoch geachtete Persönlichkeit. Für sein verdienstvolles Wirken wurde Scharinger vielfach ausgezeichnet, so auch mit dem Ehrenring der Stadt Linz. 

Ludwig Scharinger, der am 19. Oktober 1942 in Arnreit, Oberösterreich, geboren wurde, trat 1972 in die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich (RLB-OÖ) ein, 1974 verlieh man ihm die Prokura, 1978 wurde er in die Geschäftsleitung berufen und ab 1985 war er Generaldirektor. Darüber hinaus engagierte sich Ludwig Scharinger auch in der Wirtschaftskammer Oberösterreich und war Vorsitzender des Universitätsrats der Johannes Kepler Universität Linz.

Der Einsatz von Dr. Ludwig Scharinger als Brückenbauer und Netzwerker führte auch zur Mitbeteiligung an der Errichtung wichtiger infrastruktureller Einrichtungen wie dem Design-Center und zur Weiterentwicklung des Areals zwischen ORF-Gebäude und Südbahnhofmarkt.

Es folgten unter anderen die Verbauung der Hefefabrik-Gründe in Urfahr, Tiefgaragenprojekte und die Umfahrung Ebelsberg.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu