Presseaussendung vom: 16.01.2019

„Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen….“ Unterwegs mit dem „1. Nachtwächter zu Lintze“

„Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen….“ ist es fast jeden Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag abends laut zu vernehmen, wenn der „Original 1. Nachtwächter zu Lintze“ Wolfgang Liegl, beim Haus Altstadt 2, dem so genannten Losensteiner Haus, seine Stimme erhebt und seine Tour startet. Er führt je nach Thema das interessierte Publikum zu Geistern und Mord, Arkaden, Gewölbe und Gruften, in das Schloss und seine Geheimnisse sowie neuerdings zu „Prunk, Pracht und Reichtum“. Bei einer weiteren Themenführung schaut er dem Volk „auf‘s Maul“.

Zum Fürchten sieht er aus, der breite schwergewichtige Mann in seiner Uniform mit Laterne und Hellebarde…und seine brummige Stimme passt trefflich zu seinem Äußeren. Doch wer Wolfgang Liegl (52) näher kennt, kann sich rasch vom Gegenteil überzeugen: nett und umgänglich, so kann man seine Wesensart beschreiben. Seit dem Jahr 2007 hat er in Linz den ehrwürdigen Beruf des Nachtwächters in Linz wiederbelebt. Er ist seines Zeichens auch Gründer der ersten Nachtwächter-Zunft mit etwa 70 Kolleginnen und Kollegen in ganz Österreich. Bei seinen Touren durch das nächtliche Linz entführt Liegl das staunende Publikum dabei in das Linzer Mittelalter, vom Hauptplatz zur Stadtpfarrkirche, zum Alten Dom und in die Altstadt. Zur leiblichen Stärkung wird dazu ein Nachtwächtermahl verabreicht. Übrigens: etwa 70 Prozent der teilnehmenden Gäste sind Einheimische.

Im „Nachtwächterstübchen” am Ausgangspunkt der Führungen sind die Karten für die Führung, kleine Souvenirs und Geschenke wie die „Nachtwächterpraline“ erhältlich, weiters die beliebten Nachtwächter-Gutscheine für Einzelpersonen oder Gruppenführungen als Geschenk für Geburtstage, Jubiläen und Feiern aller Art.

Der gebürtige Linzer Wolfgang Liegl hat auf Umwegen zu seiner nunmehrigen Berufung gefunden: eigentlich ist er gelernter Konditor, hat das Hotelfachgewerbe erlernt und jahrelang in den USA als Hotelmanager gearbeitet, bevor es ihn 2007 wieder zurück in seine Heimatstadt zog.

https://www.nachtwaechter-zu-lintze.at/

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu