Presseaussendung vom: 30.01.2019

Preis für Integration und Interkulturalität setzt auch 2019 wieder das Zeichen für mehr Chancen durch Vielfalt! Ausschreibung beschlossen – Bewerbungen bis 4. März möglich

Unter dem Motto „Stadt der Vielfalt“ sucht die Stadt Linz auch im Jahr 2019 nach innovativen Projekten, die den Zugang zu verschiedenen Kulturen sowie deren Vernetzung in Linz stärken. Einreichungen sind in drei Kategorien bis zum 4. März 2019 möglich. „Mit diesem Preis setzen das Integrations- und das Kulturressort der Stadt gemeinsam ein Zeichen, dass Linz von der kulturellen Vielfalt profitiert. Das Zusammenleben in unserer Stadt bietet mehr Chancen, wenn wir bei allen Unterschieden für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander eintreten“, betonen Integrationsstadträtin Regina Fechter und Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

Die Gesamtdotierung beträgt 17.500 Euro, wobei in den Kategorien „Preis für Integration“ sowie „Preis für Interkulturalität“ in Summe jeweils 7.000 Euro vergeben werden. Herausragende Projekte in der Kategorie „Preis für interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit“ werden mit insgesamt 3.500 Euro prämiert. 

Mitmachen können Initiativen, Institutionen, Vereine, Organisationen, städtische und / oder staatliche Einrichtungen sowie Einzelpersonen, die durch berufliche oder private Aktivitäten einen wertvollen Beitrag zur besseren Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in Linz leisten. Voraussetzung ist, dass sich der Lebens- / Schaffensmittelpunkt beziehungsweise der Vereinssitz in Linz befindet und das eingereichte Projekt für das Stadtgebiet konzipiert wurde. Die Projekte sollen einen aktiven Beitrag zum Zusammenleben in Linz leisten, für eine gegenseitige Anerkennung der Kulturen und deren Gleichberechtigung eintreten. Ziel ist es, auf die Bedeutung einer aktiven und weltoffenen Gesellschaft aufmerksam zu machen. Gleichzeitig sollen die Vorteile und Chance kultureller Vielfalt hervorgehoben werden. 

„Die Ausschreibung des Preises ist eine hervorragende Gelegenheit, Engagement und Teilhabe mit einer Vielzahl an Initiativen und Projekten verschiedenster Vereine, Organisationen und Gruppen, aber auch einzelner Personen zu initiieren, zu fördern und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken“, erklären Integrationsreferentin Regina Fechter und Kulturreferentin Doris Lang-Mayerhofer.  

Die Bewerbungen müssen in sechsfacher Ausfertigung bis spätestens 4. März 2019 (Poststempel) im Integrationsbüro der Stadt Linz eintreffen. Eine Einreichung auf elektronischem Wege an integration@linz.at ist natürlich auch möglich, wobei trotzdem um Nachsendung der Unterlagen in vorgesehener Form gebeten wird. Die feierliche Verleihung der Preise findet am 7. Mai 2019 im Veranstaltungsraum im 15. Obergeschoß des Wissensturms im Rahmen der Woche der Vielfalt statt.
 

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu