Presseaussendung vom: 06.02.2019

Fasching in den Linzer Seniorenzentren: Vizebürgermeisterin Hörzing: „Lachen ist die beste Medizin…“

In den Linzer Seniorenzentren hält der Fasching Einzug. Auf die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen wartet ein abwechslungsreiches Programm. Die Veranstaltungspalette reicht vom „Schlagerfestival“ bis hin zu kulinarischen Schmankerln, wie zum Beispiel beim Backhendlessen. 

„Die Faschingsfeiern für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger machen allen Mitwirkenden nicht nur Spaß, sondern stärken vor allem das Gemeinschaftsgefühl untereinander. Zudem werden die Kontakte mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zu den Angehörigen gefestigt“, betont Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing. „Das Beisammensein im Fasching hat seinen speziellen Spaßfaktor. Lachen ist die beste Medizin.“ 

Die Vorbereitungen dazu, dass der Fasching zum unvergesslichen Erlebnis wird, laufen bereits seit Tagen auf Hochtouren. Fixpunkte beim fröhlichen Feiern sind die Bewirtung mit Kaffee und Faschingskrapfen. Die musikalische Umrahmung erfolgt meist mit Live-Musik, sorgt für Stimmung und regt zum Tanzen an. Faschingsmasken und Kostümprämierungen gehören dazu. 

Den Auftakt macht am Donnerstag, 14. Februar, das Seniorenzentrum Pichling (ab 14 Uhr). Es folgen am 25. Februar Faschingsfeiern im Seniorenzentrum Dornach-Auhof (ab 10 Uhr), am 26. Februar (ab 13 Uhr) im Franz-Hillinger-Heim sowie am 28. Februar jeweils nachmittags in den Seniorenzentren Kleinmünchen, Neue Heimat und Keferfeld Oed. Am Rosenmontag, 4. März, heißt es im Seniorenzentrum Franckviertel ab 13 Uhr „Musik liegt in der Luft“ sowie im Seniorenzentrum Spallerhof ab 14 Uhr „Einmal um die ganze Welt“. Am Faschingsdienstag, 5. März, lädt das Seniorenzentrum Liebigstraße ab 10 Uhr zum „Kehraus“. 

Die Seniorenzentren Linz GmbH betreibt zehn städtische Zentren mit mehr als 1.200 Pflegeplätzen und zusätzlich drei Tageszentren mit zusammen etwa 100 Plätzen für Seniorinnen und Senioren, die noch zu Hause wohnen, aber teilweise Unterstützung brauchen.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu