Presseaussendung vom: 14.02.2019 |

Schülerinnenaktion gegen Gewalt an Frauen Tanz-Flashmob am heutigen Valentinstag beim Schulzentrum Flötzerweg

Am Valentinstag erhebt sich heuer erneut weltweit eine Milliarde Menschen und tanzt für ein Leben von Mädchen und Frauen frei von Gewalt. Bereits zum fünften Mal beteiligten sich Schülerinnen der Rennerschule (NMS 17), der VS 28 und der ASO 6 heute Donnerstag, 14. Februar, mit einem Tanz-Flashmob an der Aktion. Von 9:45 Uhr bis 10:30 Uhr tanzten die Schülerinnen vor dem Schulzentrum Flötzerweg 88 zu „Break the Chain“ und bekundeten damit ihre Solidarität mit „ONE BILLION RISING FOR JUSITICE“.

„One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung. Ich bedanke mich bei LehrerInnen und SchülerInnen am Schulzentrum Flötzerweg dafür, dass sie bereits seit fünf Jahren ein so kraftvolles Signal für Gewaltfreiheit setzen“ sagt Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.  
 

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" werden die Pässe vieler LinzerInnen ablaufen. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu