Presseaussendung vom: 19.02.2019 |

Mehr als 50 Sporthighlights im Jahr 2019 Mix aus traditionellen Publikumsmagneten und neuen Veranstaltungen

Der diesjährige Sportevent-Kalender der Stadt Linz wartet mit einer Reihe von attraktiven Veranstaltungen auf. Mehr als 50 Sporthighlights, die zur aktiven Teilnahme oder zum Anfeuern und Mitfiebern einladen, stehen im Sportjahr 2019 am Programm. Neben Klassikern, wie dem Laufsportfest Marathon und dem Upper Austria Ladies Linz Tennisturnier, werden vor allem die World Rowing Championships vom 25. August bis 1. September 2019 Linz-Ottensheim ins internationale Rampenlicht rücken. 

Auch das Supersportwochenende, bestehend aus  Firmentriathlon, Steeltownman und Frauenlauf, bietet nach dem Erfolg im Premierenjahr wieder eine geballte Ladung Ausdauersport an drei aufeinander folgenden Tagen. Natürlich darf auch das mittlerweile auf höchstem sportlichen Niveau angekommene Stabhochsprungspektakel Lentos Jump ebenso wenig fehlen, wie die Austrian Open, die im Sportjahr 2019 wieder die internationale Tischtenniselite unter dem Dach der TipsArena versammeln. Zudem wird im Rahmen der Euro Hockey Challenge das Eishockey-Länderspiel Österreich – Tschechien in der Linzer Eishalle in Szene gehen. Das Reit- und Springturnier wird dieses Jahr als Austrian Masters die Fans des Pferdesports begeistern. Und eine spannende Neuerung erfährt die Internationale Radrundfahrt, deren erste Etappe im zehnten Jubiläumsjahr als Sprint-Prolog vom Hauptplatz auf den Schlossberg führt.

„Die Sportbegeisterten können sich auf mehr als 50 Einzelveranstaltungen freuen, mit denen sich Linz als moderne und zukunftsorientierte Sport- und Eventstadt positioniert. Dazu kommen hunderte Meisterschaftstermine, die in Summe eine Mischung aus bewährten und neuen Veranstaltungen ergeben. Für jeden Geschmack ist etwas dabei“, freut sich Vizebürgermeisterin Karin Hörzing auf ein abwechslungsreiches Sportjahr 2019. 

Linz Donau Marathon – Oberösterreichs größtes Laufsportspektakel

Nach dem Gugl-Meeting Indoor Linz Anfang Februar startet mit dem 18. Oberbank LINZ DONAU MARATHON spätestens am 14. April 2019 auch die breite Masse in die neue Laufsportsaison. Die etwa 20.000 Starterinnen und Starter sowie an die 100.000 Fans werden den Marathon in Linz wieder zum größten Laufsport-Event Oberösterreichs verwandeln. Auch dieses Jahr kommen wieder zahlreiche Topläuferinnen und -läufer, um den Streckenrekord in Angriff zu nehmen. Was den Linz Donau Marathon so interessant macht, ist seine tolle Atmosphäre: „Die ganze Stadt lässt sich an diesem Tag vom Lauffieber anstecken. Dazu motivieren entlang der attraktiven Laufstrecke zahlreiche Musikgruppen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Und mit gezielten Initiativen wie ‚Schule läuft‘ und ‚Frau läuft‘ wird versucht, das Lauffeuer bei noch mehr Menschen aller Altersklassen zu entfachen“, freut sich Karin Hörzing auf ein Laufsportfest der Extraklasse. www.linzmarathon.at

Linz AG Supersportwochenende: Drei Tage Ausdauersport

„Zum zweiten Mal wird nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr das Linz AG Supersportwochenende wieder für eine geballte Ladung Ausdauersport sorgen“, kündigt Vizebürgermeisterin Karin Hörzing an. „An einem Wochenende lassen der traditionelle ASVÖ Steeltownman, der Linzer OÖGKK Frauenlauf und der oberösterreichische Firmentriathlon ein Festival für die Ausdauersportlerinnen und -sportler am Linzer Pichlinger See erwarten“.

Den Auftakt für das zweite Linz AG Supersportwochenendes gibt der Firmentriathlon. Mehr als 160 Staffeln und knapp 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgten bereits im Premierenjahr für einen neuen Sportevent der Extraklasse im Linzer Süden. Am 21. Juni 2019 geht nun die zweite Auflage des Firmentriathlon über die Bühne. Wie im Vorjahr garantieren kurze Distanzen, dass jede/r mitmachen kann. Nach dem Bewerb ist im Festzelt bei kulinarische Gaumenfreuden, Getränken und Musik für ein Sportfest in mehrfacher Hinsicht gesorgt.

Beim Firmentriathlon absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine 250 Meter lange Schwimmstrecke, zehn Kilometer auf dem Rad und drei Kilometer laufend. Die Disziplinen werden direkt aufeinanderfolgend absolviert, am Ende wird die Gesamtzeit gewertet. Veranstaltender Verein ist die Polizeisportvereinigung Linz. www.firmentriathlon.at 

Am 22. Juni erlebt der ASVÖ Steeltownman bereits seine 9. Auflage. Wie im Vorjahr wird in drei Bewerben gestartet: Steeltownman Aquathlon für den Triathlon-Nachwuchs, ASVÖ Steeltownman Sprinttriathlon Welle 1 (Jahrgänge 1979 und älter) und der ASVÖ Steeltownman Sprinttriathlon Welle 2 (Jahrgänge ab 1980). Die Distanzen betragen 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen. www.steeltownman.com 

Ins Finale geht das Supersportwochenendes mit dem 21. Linzer GKK Frauenlauf am Sonntag, 23. Juni. Dabei sind von den Frauen 3,4 Kilometer (eine Seerunde) beziehungsweise 6,8 Kilometer (zwei Seerunden) zurückzulegen. „Der traditionelle Frauenlauf bildet den perfekten Abschluss eines sportintensiven Wochenendes, bei dem neben Bestleistungen auch die Freude an der Bewegung zählt“, so Vizebürgermeisterin Hörzing. Neben Pokalen für die Bestplatzierten warten Rosen auf alle Teilnehmerinnen im Zielbereich. Marathonkoordinator Ewald Tröbinger und sein Helferteam vom Veranstalterverein ASKÖ TRI LINZ werden auch beim 21. Linzer Frauenlauf für beste Bedingungen sorgen. www.frauenlauf.at

Internationale Oberösterreich Radrundfahrt

Eine spannende Neuerung erfährt in diesem Jahr die Internationale Oberösterreich Radrundfahrt, die von 13. bis 16. Juni wieder in vier Tagesetappen durch Linz und Oberösterreich führt. Bei der 10. Jubiläumsrundfahrt kämpfen zirka 150 Profi-Radrennfahrer aus mehr als 10 Nationen auf einer selektiven Strecke um den Sieg. Der Auftakt erfolgt am Abend des 13. Juni mit einem Prolog vom Hauptplatz auf den Schlossberg mit Zielankunft im Innenhof des Schlosses. Gefragt sind also Sprinterqualitäten. Es wird eine Fahrzeit von knapp über einer Minute über die Streckenlänge von gut 600 Metern erwartet.

Der Prolog mit Startintervallen von einer Minute ist damit sicherlich ein Highlight im Linzer Sportkalender und eine tolle Attraktion für die Fans an der Strecke, die den Radsport hautnah miterleben können. „Die Sprintetappe wird die Oberösterreich Radrundfahrt in diesem Jahr mit einem besonders spektakulären Bewerb in der Linzer Innenstadt eröffnen. Ein großes Danke an das Organisationsteam vom Radsportverband mit Präsident Paul Resch an der Spitze“, freut sich Vizebürgermeisterin Hörzing auf eine gelungene Veranstaltung. www.ooe-radsportverband.at

Ruderweltmeisterschaften in Linz-Ottensheim

Als Höhepunkt im Sommer finden von 25. August bis 1. September 2019 auf der Regattastrecke Linz-Ottensheim die World Rowing Championships statt. Bei der wichtigsten Rudersportveranstaltung neben den Olympischen Spielen wird die Elite aus der ganzen Welt ihr Können zeigen. Erfahrungen haben die Veranstalter im Vorjahr von 22. bis 24. Juni beim Ruder-Weltcup gesammelt. Bei den World Rowing Championships werden etwa 1.400 Aktive aus der ganzen Welt um WM-Medaillen rudern. www.rudern-ooe.at

Lentos Jump

Der TGW Lentos Jump ist nach dem fulminanten Meeting-Rekord von Timur Morgunov (5,82 Meter) im vergangenen Jahr auch sportlich auf höchster Ebene angekommen. Gleich vier Stab-Artisten konnten die Marke von 5,60 Meter vor einer euphorisierten Zuschauermenge überspringen. Neben dem Stabhochsprungspektakel vor außergewöhnlicher Kulisse überzeugt der Bewerb, der mittlerweile die Elite im Stabhochsprung anzieht, mit einer zunehmenden Leistungsdichte. Die fünfte Auflage des Meetings ist am 12. September natürlich wieder unterhalb des Lentos Kunstmuseums geplant. www.tgw-lentosjump.at

Upper Austria Ladies Linz 

Das traditionelle und größte Damen-Tennisturnier Österreichs ist heuer von 7. bis 13. Oktober terminisiert. Austragungsort ist wieder die TipsArena Linz. „Das beliebte WTA-Turnier beim Stadion ist in Linz bereits zu einem Markenbotschafter für den Sport geworden. Das Upper Austria Ladies Linz steht für Weltklasse-Damentennis in seiner sympathischsten Form“, so Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Tischtennis Austrian Open

Auch heuer wird sich die die Crème de la Crème im Tischtennissport in Linz von 12. – 17. November beim Austrian Open in der TipsArena ein Stelldichein geben. Dieses Event der ITTF World Tour Platinum Serie in Linz ist die einzige Veranstaltung der höchsten World Tour-Kategorie in Europa und bringt damit die Sportstadt Linz in die internationale Auslage.

Vielzahl an Top-Sportereignissen

Neben den hunderten hochklassigen Meisterschaftsterminen füllen eine Vielzahl an Top-Sportereignissen, darunter die vielen Lauf- und Triathlon-Veranstaltungen, den heurigen Sportkalender der Stadt Linz. 

Am Start stehen neben den Klassikern wie dem GIS-Berglauf, Drei-Brückenlauf und dem Linzer Sparkasse City Night Run natürlich der FH Linz-Triathlon, der wieder ein Triathlon-Sportfest am Pleschinger See verspricht. Mit dem LINZATHLON feiert am 21. September ein spektakulärer Hindernislauf über zehn Kilometer durch die Linzer Innenstadt Premiere. Und zum bereits 19. Mal wird der Linzer Silvesterlauf den perfekten Jahresabschluss für mehr als 1.000 Läuferinnen und Läufer einläuten. 

Auszug aus dem Sportkalender 2019:



(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing zum Thema „Linzer Sportkalender 2019“)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu