Presseaussendung vom: 05.03.2019

Bienen brauchen Frühblüher Erste wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln

Die ersten Frühlingsblumen erfreuen die Betrachter mit satten Farben und bilden einen willkommenen Kontrast auf den noch braunen Böden. Sie sind aber zudem überlebenswichtige erste Nahrungsquellen für Insekten. Auch die in Blüte gehenden Weiden sind wichtige Futterpflanzen. Sie werden leider in großen Mengen für Palmbuschen und Ostersträuche abgeschnitten. Alle Bienen und Hummeln brauchen für sich und ihre Brut bereits jetzt dringend Nektar und Pollen. Honigbienen können an sonnigen Tagen im Februar während ihrer Reinigungsflüge den ersten und für sie so wichtigen Nektar sowie Pollen finden. Überwinternde Hummelköniginnen fliegen im Frühjahr bereits bei Temperaturen ab zwei Grad aus, um auf Nahrungssuche zu gehen. „Aus Rücksicht auf die Bienen und die Pflanzen lassen Sie die ersten Frühblüher bitte stehen. Vor allem Schneeglöckchen sind in freier Natur schon sehr selten geworden, weil sie häufig gepflückt oder sogar ausgegraben werden“, appelliert Umweltreferentin Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger. 

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu