Presseaussendung vom: 06.03.2019

Die alte Sprache der Blumen Vortrag am 7. März im Botanischen Garten

Die Gartenarchitektin und Landschaftsplanerin Barbara Anna Derflinger führt durch die Geschichte und die Kultur der alten Sprache der Blumen – von der geheimen Deutung im alten Persien bis zur Viktorianischen Blumensprache. Der Vortrag in Kooperation mit der Volkshochschule Linz findet am Donnerstag, 7. März, um 18 Uhr im Seminarraum des Botanischen Gartens statt. Der Eintritt kostet acht Euro, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Menschen haben Blumen verschiedene Bedeutungen zugedacht. Zum Beispiel steht die rote Rose für Liebe und Leidenschaft, die weiße Rose für Unschuld und Treue, Nelken drücken unter anderem Freundschaft aus. Will man jemanden sagen: „Durch dich wird alles schöner und glücklicher“, kann das in der Sprache der Blumen mit der Gerbera ausgedrückt werden. „Wer die Bedeutung und Symbolik der Blumen verstehen möchte, ist bei diesem Vortrag genau richtig“, sagt der für Lebensqualität und Stadtnatur zuständige Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu