Presseaussendung vom: 10.04.2019

Bereits 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei „Linz fährt Rad“ Dem Stau eine lange Nase drehen – Einsteigen jederzeit möglich

Die vor kurzem angelaufene  Aktion „Linz fährt Rad” zeigt,  wie es möglich ist, rasch und während der Morgenspitzen am Stau vorbei zur Arbeit zu gelangen. Etwa 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich heuer bereit erklärt, aufs Auto zu verzichten und das umweltfreundliche Transportmittel Fahrrad zu nutzen. Kurzentschlossene können jederzeit noch einsteigen und sich für „Linz fährt Rad” anmelden.

An dieser Aktion, die von Umweltreferentin Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger unterstützt wird, können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedes Linzer Betriebes, jeder Institution und jeder Linzer Gesundheitseinrichtung, teilnehmen.  

„Linz fährt Rad “ dauert heuer noch bis einschließlich Montag 31. Oktober 2019.  Anmeldungen sind unter www.linz.at/radaktion.php  oder www.linz.at/mobilitaetsberatung.php möglich.

Speziell bei Distanzen bis zu sieben Kilometer gibt es im Stadtverkehr kaum eine schnellere Alternative als das Rad. Zeit wird gespart und der Umstieg auf alternative Verkehrsmittel ist zusätzlich ein positiver Beitrag zur Verbesserung der Linzer Luft und zum Umweltschutz generell. 
 

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu