Presseaussendung vom: 06.05.2019 |

Der Linzer Hafen Jahresrückblick 2018 und Ausblick 2019

Erfolgreiche Bilanz 2018

Umsatzsteigerungen in allen wesentlichen Segmenten – deutlicher Anstieg beim Containerumschlag – hohe Investitionskraft …

  • 50,2 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2018 (Oktober 2017 bis September 2018) bedeuten ein starkes Plus von 12,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
  • Das Geschäftsfeld Transportlogistik erzielte das beste Ergebnis seit seinem Bestehen! Die hervorragenden Umsatzbeiträge aus dem Vorjahr konnten um 4,0 Millionen Euro bzw. 21 Prozent nochmals verbessert werden.
  • Sehr erfreuliche Umsatzentwicklung in den Bereichen „Containerterminal“ und „Lagerlogistik“. „Vermietung“ bleibt ein wichtiger Faktor fürs Unternehmensergebnis.
  • Die Gesamtbetriebsleistung beim Gesamtwasserumschlag ist trotz Niedrigwassers um 1,7 Prozent gestiegen.
  • Im Containerumschlag konnte mit 224.172 umgeschlagenen TEU (= Twenty-foot Equivalent Unit, internationale Bezeichnung für einen 20-Fuß-Container) das Vorjahresniveau um 7,3 % deutlich übertroffen werden. Es handelt sich um das drittbeste Ergebnis in der Geschichte des Containerterminals.
  • Die Investitionen im Geschäftsjahr 2018 sind auf 11,5 Millionen Euro angestiegen.
  • „Projekt Neuland“: Im Juni 2018 starteten die Bauarbeiten zur Errichtung von Parkdeck, Tiefgarage & Ingate. Im Juli 2018 konnten die Mieter in die neue Hafendirektion an der Regensburger Straße 3 einziehen.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  • Hohes Auslastungsniveau im Geschäftsfeld Lagerlogistik.
  • Weiterhin sehr gute Geschäftsentwicklung bei der Transportlogistik.
  • Der Containerumschlag auf hohem Niveau entspricht im ersten Halbjahr der (stagnierenden) Wirtschaftsentwicklung.
  • Im Geschäftsjahr 2019 sind im Hafen Investitionen von 24,6 Millionen Euro geplant.
  • Die Umsetzung von „Projekt Neuland“ läuft weiter auf Hochtouren. Die Bauarbeiten für Parkdeck, Tiefgarage & Ingate liegen im Zeitplan.

(Informationsunterlage zur Linz AG Pressekonferenz mit Generaldirektor DI Erich Haider und DI Werner Sonnleitner, Geschäftsführer Linz Service GmbH zum Thema "Der Linzer Hafen – Jahresrückblick 2018 und Ausblick 2019")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu