Presseaussendung vom: 14.05.2019

Ehemaliger Nordico-Direktor Dr. Willibald Katzinger im 71. Lebensjahr verstorben Profilierter Historiker wirkte unter anderem als Koautor der zweibändigen „Geschichte der Stadt Linz“

Am 13. Mai 2019 ist der ehemalige Direktor des Linzer Stadtmuseums Nordico, Dr. Willibald Katzinger, nach langer Krankheit verstorben. Der Historiker wurde am 31. März 1949 in Altenfelden im Mühlviertel geboren, das ihn sehr geprägt hat. Er besuchte das Stiftsgymnasium in Wilhering und maturierte dann in dem damals neu errichteten Gymnasium in Rohrbach. Nach Ableistung des Präsenzdienstes begann er ein Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Salzburg und 1974 mit dem Vorbereitungskurs am Institut für Österreichische Geschichtsforschung an der Universität Wien. Sowohl den Gymnasiumsbesuch als auch sein Studium finanzierte er sich mit Ferialarbeiten. 1975 wurde er mit einer bei Univ.-Prof. Dr. Heinrich Koller (Salzburg) erstellten Dissertation über die Entstehung der Märkte in Oberösterreich zum Doktor der Philosophie promoviert. Seine berufliche Tätigkeit begann er 1975 im neu geschaffenen Ludwig-Boltzmann-Institut für Stadtgeschichtsforschung in Linz. Drei Jahre später wechselte er in das Archiv der Stadt Linz als Abteilungsleiter des Historischen Archivs. 1990 wurde er zum Direktor des Stadtmuseums „Nordico“ bestellt, das er bis 2010 leitete. In dieser Periode fanden unter anderem überregional beachtete Ausstellungen großen Anklang.

Willibald Katzinger hinterließ ein umfangreiches wissenschaftliches Werk. Bereits 1978 erstellte er ein Heimatbuch seines Geburtsortes Altenfelden. Er war Mitautor der 1990 erschienenen zweibändigen „Geschichte der Stadt Linz“ sowie Verfasser der Stadtgeschichte von Enns (1996), wo er seit 1980 seinen Wohnsitz hatte. Zum Kulturhauptstadtjahr 2009 legte er eine einbändige Stadtgeschichte von Linz vor. 2013 veröffentlichte er noch trotz seiner Krankheit eine Geschichte von Mauthausen. Darüber hinaus stammen zahlreiche Beiträge zu den verschiedensten Themenbereichen aus seiner Feder.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu