Presseaussendung vom: 16.05.2019 |

Neue Donaubrücke Linz: Bauarbeiten schreiten auf beiden Ufern und im Wasser voran

Neben den Bypassbrücken der ASFINAG prägt eine weitere Großbaustelle das derzeitige Erscheinungsbild der Stadt Linz: Die Bauarbeiten für die Neue Donaubrücke Linz schreiten auf beiden Ufern und in der Donau voran. So sind die Betonierungsarbeiten am südlichen „Linzer“ Donauufer voll im Gang. Derzeit werden auch die Stützmauern im Bereich der Kleingartenanlage auf Linzer Seite errichtet. Ebenso soll der letzte Brückenpfeiler im Wasser im Sommer dieses Jahres fertig gestellt sein.

Optisch auffällig ist das aktuelle Baugeschehen auch am Urfahrer Donauufer, wo in Kürze die provisorischen Hilfsfundamente für den Zusammenbau der stählernen Brückentragwerke entstehen. Dazu wurden zahlreiche rechteckige Baugruben ausgehoben.

Auch der zweite Flusspfeiler der Brücke nimmt Gestalt an. Nach Abschluss der Hochdruck-Bodenvermörtelung wird in dieser Woche mit der Einbringung der Bohrpfähle begonnen. Bis zum August soll auch dieser dritte Brückenpfeiler fertig sein. Der einzige landseitige Pfeiler befindet sich auf der Urfahrer Seite.

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu