Presseaussendung vom: 03.06.2019 |

Künstliche Intelligenz – die Revolution hinter dem Hype Erstes Themenwochenende im neuen Ars Electronica Center

Künstlicher Intelligenz (KI) beim „Denken“ zusehen, selbstfahrende Autos trainieren oder Roboter mit Gesichtserkennung programmieren. Das neue Ars Electronica Center startet sein mehrwöchiges Eröffnungsprogramm mit einem ersten Themenwochenende, das klarerweise ganz im Zeichen der KI steht.

ExpertInnen des Ars Electronica Futurelab, der Johannes Kepler Universität und der FH Hagenberg zeigen, was mit KI-Anwendungen heute alles bewerkstelligt werden kann, erklären, in welchen Bereichen sie zum Einsatz kommen und beleuchten die künftigen Potentiale, genau wie die Risiken. Bereits am Donnerstagabend, 6. Juni 2019, 20:00 Uhr, widmet sich „Deep Space LIVE“ KI und der Revolution hinter dem Hype.
 

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu