Presseaussendung vom: 19.06.2019 |

Arbeiten an der Dreifaltigkeitssäule im Zeitplan Am kommenden Montag, 24. Juni, Abnahme der Dreifaltigkeitsgruppe mit Hilfe der Linzer Berufsfeuerwehr

Nach Einrüstung der Dreifaltigkeitssäule für die bevorstehende Gesamtsanierung hat das Team der Restaurierungswerkstätte Zottmann Anfang dieser Woche mit der Vorbefundung begonnen. Die Wiener Metallrestauratorin Mag.a Elisabeth Krebs nimmt nun die Schadenskartierung an den Metallteilen - vor allem der vergoldeten Dreifaltigkeitsgruppe an der Spitze und den Laternen - vor. Am kommenden Montag, 24. Juni, wird dann ab 14 Uhr mit Hilfe der Berufsfeuerwehr die Dreifaltigkeitsgruppe an der Spitze der Säule abgenommen und ein Gerüstdach installiert. 

Die Leistung der steinmetzmäßigen Instandsetzung der gesamten Dreifaltigkeitssäule mit Restaurierungsmaßnahmen wurde in einem dem Bundesvergabegesetz entsprechenden Verfahren österreichweit ausgeschrieben. Das Unternehmen Zottmann kann eine Vielzahl an Referenzprojekten vorweisen, unter anderem die Restaurierung der Mariensäule von Wolfsberg/Kärnten, der Steinfiguren am Wiener Rathaus oder auch der Kirchenturmfassade der Pfarrkirche Zell am See. Der Firmensitz befindet sich in Gratwein mit Filialen und Restaurationswerkstätten in Wien und Salzburg.
 

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu