Presseaussendung vom: 24.06.2019 |

Minsker Schule zu Besuch in Linz Gelebte Städtefreundschaft mit der weißrussischen Stadt

Im Rahmen der Städtefreundschaft zwischen Linz und dem Bezirk Oktjabrskij konnte mit Unterstützung der Österreichischen Botschaft, der Weißrussischen Botschaft in Wien und der Österreichisch-Weißrussischen Gesellschaft (ÖWG) ein Schüleraustausch mit dem Gymnasium Nr. 56 in Minsk realisiert werden. So besuchten vergangene Woche zehn SchülerInnen und zwei Lehrerinnen die Stadt Linz, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und die oberösterreichische Landeshauptstadt näher kennen zu lernen. 

Das weißrussische Gymnasium hat einen Deutsch-Schwerpunkt. Sie arbeiten mit der Linzer Waldorfschule zusammen. Diese wird im kommenden Jahr einen Gegenbesuch abstatten. „Es ist wichtig, dass Städtekontakte gepflegt werden. Ich bin sehr erfreut, dass neben dem Schüleraustausch auch auf universitärer Ebene eine Kooperation besteht, unter anderem mit der Belarussischen Staatlichen Universität (BGU) sowie der Verwaltungsakademie des Präsidenten. Auch im kulturellen Bereich haben bereits Kontakte stattgefunden. Als Gastgeber der „European Games 2019“ („Europa-Olympiade“) bietet sich für die Zukunft zudem ein Austausch im sportlichen Bereich an. Österreichische Firmen mit Standort in und um Minsk sind zum Teil schon in die Kooperation eingebunden“, informiert der für Städtekontakte zuständige Stadtrat Michael Raml.

Der Rayon Oktjabrskij (benannt nach der Oktoberrevolution) mit etwa 300.000 EinwohnerInnen ist ein Stadtteil der belarussischen Hauptstadt Minsk (insgesamt knapp zwei Millionen EinwohnerInnen). Dort befinden sich viele wichtige Infrastruktur-Einrichtungen, wie Kliniken, Schulen und Universitäten. Der Rayon ist auch Sitz der Verwaltungsakademie als führende Bildungseinrichtung und zentrale Ausbildungsstätte für höhere MitarbeiterInnen im öffentlichen Dienst der Republik.

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen