Presseaussendung vom: 03.07.2019

Aktueller Pollenwarndienst Belastungsanstieg durch Gräser

Die Pollenwarndienste im Kepler Universitätsklinikum und in den Landeskrankenhäusern Vöcklabruck und Freistadt melden: Der Wechsel von der heißen und trockenen Wetterlage zu unbeständigerem Wetter mit temporären Niederschlägen führt nochmals zu einem Anstieg der Pollenbelastung durch Gräser der Nachblüte in allen Höhnlagen. Dazu treten verstärkt Pollen des wärmeaffinen allergenen Wegerich auf, zusammen mit den für Trockenphasen charakteristischen Gänsefußgewächsen.

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: Kepler Universitätsklinikum GmbH +43 50 768083 6919, Salzkammergut-Klinikum Landeskrankenhaus Vöcklabruck +43 50 554714990, Landeskrankenhaus Freistadt +43 50 5547628400.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu