Presseaussendung vom: 03.07.2019 |

Umfassendes Sport-Infrastrukturpaket für Oberösterreich und Linz geschnürt Stadt und Land setzen auf Förderung von Breiten- und Spitzensport

Das Sportland Oberösterreich und die Sportstadt Linz setzen auf die Förderung sowohl von Breiten- als auch Spitzensport. Eine wesentliche Grundlage dafür ist gut ausgebaute Infrastruktur, um Sportlerinnen und Sportlern bestmögliche Bedingungen zu bieten und die rund 200.000 Ehrenamtlichen im Sport in Oberösterreich bei ihrem wertvollen Engagement entsprechend zu unterstützen. Daher gibt es auch im Sport in Oberösterreich eine Infrastruktur-Offensive, bei der schon wesentliche Meilensteine gesetzt worden sind, unter anderem:

  • Neues Turnleistungszentrum
  • Neue Renn- und Trainingspiste Ski in Gosau
  • Motorikparks in Andorf, Braunau und Ansfelden
  • Neues Damen-Tennis-Leistungszentrum Linz/Oed
  • Neue Ruderzentrum Ottensheim
  • Neues Olympiazentrum
  • Neue Leichtathletik-Halle mit Mehrkampf-Kompetenzzentrum

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Klaus Luger, LASK-Präsident Dr. Siegmund Gruber, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Vizebürgermeister Markus Hein, Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier, Gemeinderat Stefan Giegler und Klubobmann Ing. Herwig Mahr zum Thema "Umfassendes Sport-Infrastrukturpaket für OÖ und Linz geschnürt")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu