Presseaussendung vom: 15.07.2019

Jahresprogramm 2019/2020 der VHS Linz erschienen 4.000 Kurse und Veranstaltungen im Angebot

Vielfältiges Programm für jedes Alter 

Dass in der Stadt Linz Bildung hoch im Kurs steht, beweist einmal mehr das druckfrische Jahresprogramm 2019/2020 der Linzer Volkshochschule. Es beinhaltet etwa 4.000 Kurse und Veranstaltungen, die von circa 600 KursleiterInnen und Vortragenden geleitet werden.

Wie gefragt das Angebot der Volkshochschule Linz ist, bestätigt ein Blick auf die Statistik: Die circa 4.000 VHS-Veranstaltungen des vergangenen Kursjahres wurden von etwa 50.000 Menschen besucht.

„Die Volkshochschule macht Fort- und Weiterbildung aller Altersklassen möglich: Mit einem breitgefächerten Kursprogramm, umfassenden Bildungsmöglichkeiten, Workshops, Symposien, Referaten und Ausstellungen steht allen Linzerinnen und Linzern ein individuelles und ganzheitliches Bildungsangebot zur Verfügung. Ich freue mich, wenn dieses rege angenommen wird”, sagt Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Das neue Programmbuch ist im Wissensturm, im BürgerInnen-Service im Neuen Rathaus und allen Stadtbibliotheken sowie unter der Magistrats-Telefonnummer 0732 7070 0 gratis erhältlich. Es steht auch im Internet unter www.vhs.linz.at zum Download bereit.

Breite Angebotspalette

Die VHS ist zugleich Lern-, Gestaltungsort und sozialer wie kultureller Treffpunkt für alle und stellt ein bedarfsgerechtes und leistbares Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. 

Das Programm für das bevorstehende Kursjahr ist wieder eine Einladung an alle interessierten LinzerInnen, in die Welt des Wissens einzutauchen. Das vielseitige Angebot bietet Möglichkeiten zum Lernen, zum Entdecken von Neuem oder zur persönlichen Weiterentwicklung.

Eingeteilt in die sechs Sachbereiche „Gesellschaft & Politik“, „Natur & Technik“, „Gesundheit, Ernährung & Sport“, „Grundbildung, Qualifizierung & Lernen“, „Kultur & Kreativität“ und „Sprachen & Beratung“ findet sich vom klassischen Bildungsangebot bis hin zu aktuellen Vorträgen und Diskussionen mit renommierten Vortragenden für jeden Geschmack etwas. So bietet beispielsweise der „Junge Wissensturm“ – ein gemeinsames Angebot von VHS und Stadtbibliothek – eine Vielzahl attraktiver Workshops und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche vom Kleinkindalter bis 18 Jahre.

Wie gefragt das Angebot der Volkshochschule Linz ist, bestätigt ein Blick auf die Statistik: Die etwa 4.000 VHS-Veranstaltungen – davon circa 2.475 Kurse – im abgelaufenen Kursjahr 2018/2019 wurden von etwa 50.000 Menschen besucht.

Die Volkshochschule Linz richtet ihre Angebote an alle Zielgruppen und damit naturgemäß auch an alle Altersgruppen. In puncto Geschlechterverteilung sind die Frauen klar voran. 

Vielfältiges Programm – starke Highlights 

Das breite VHS-Programm ist mit Highlights gespickt. Beispielsweise startet im Sachbereich „Gesellschaft & Politik“ das Vortragsjahr 2019/20 mit einem hochkarätig besetzten Symposium anlässlich des 150. Geburtstags vom Mahatma Gandhi. Unter dem Titel Etwas tun! Aber wie? Symposium zur aktiven Gewaltfreiheit aus Anlass von Gandhis 150. Geburtstag. Ein Beitrag zur Entpolarisierung (Kooperationspartner Friedensstadt Linz) – werden vom 27. bis 29.September renommierte, internationale ExpertInnen der Frage nachgehen, wie Veränderung herbeigeführt werden kann, ohne dass neue Klüfte und Gewaltverhältnisse entstehen. Neben bewährten Vortragsreihen wie den Beziehungsfallen, Denk.Mal.Global (Kooperationspartner Südwind ) oder Talk im Turm auch findet sich auch Neues wie eine Konferenz zum Thema „Demokratische Städte“ oder die Linzer Friedensgespräche, die 2020 unter dem Motto GRENZEN(LOS) zum zweiten Mal stattfinden. Erstmals werden dieses Jahr auch Kurse zur politischen Bildung im Rahmen des Jungen Wissensturms angeboten: So erfahren Jugendliche beispielsweise bei „Ich werde politisch aktiv“, wie sie selbst stärker für ihre Anliegen eintreten können. Sie lernen bei „On Air for PolyFair“ einen Podcast zu einem politischen Thema zu gestalten oder gehen im Workshop „Rap-Star Slang“ gemeinsam versteckten Botschaften in den Texten ihrer Musik-Favoriten nach.

Sprachen im Fokus

Wir leben in einer vernetzten und sehr mobilen Welt. Deshalb ist das Beherrschen von Sprachen ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Die VHS Linz ist sich dieses Umstandes bewusst und bietet eine Fülle von Sprachkursen an. Das Angebot Sprachencafé wird ausgebaut: Italienisch und Spanisch im Café wird wieder angeboten, Französisch im Café kommt neu dazu. Lernende und Interessierte haben hier die Möglichkeit zur entspannten Kommunikation mit einem Native Speaker. Im Bereich Englisch wird es das neue Angebot „English Only“ geben. Dieser Kurs wird von Beginn an ausschließlich in englischer Sprache geführt: Er ermöglicht ein rasches „Eintauchen“ in die Zielsprache und ist für Lernende aller Herkunftsländer gleichermaßen geeignet. Der Workshop Wir entdecken Linz bietet die Gelegenheit, das Lese- und Hörverstehen zu trainieren und gelichzeitig Linz besser kennenzulernen. Es wird die neue Linz-App eingesetzt.

Zielorientiertes Lernen

Beginnend von der Grundbildung bis hin zur universitären Fachausbildung kann in der Volkshochschule zielorientiert gelernt werden. Zu den bereits bestehenden Angeboten für Basisbildung und Nachholen des Pflichtschulabschlusses finden sich auch Kurse in verschiedenen Stadtteilen im Programm, um die Teilnehmenden vor Ort zu erreichen. Neue Wege werden erkundet, um der/die souveräne Kapitän/Kapitänin im stürmischen Meer der täglichen Herausforderungen zu werden. Die Vermittlung von Kompetenzen zum Projektmanagement sowie zu ausgewählten, vertiefenden Projektmanagement-Inhalten steht im Mittelpunkt dieses Lehrganges. Besonders hervorzuheben sind auch die Kompaktkurse Wissensbrücke zur Universität. Diese sollen dabei unterstützen, dass der Übergang zum akademischen Arbeiten leichter fällt. Die Wissensbrücke wird in folgenden Gegenständen angeboten: Deutsch, Mathematik, Englisch „academic writing" sowie EDV.

Bauanleitung für ImkerInnen

Auch der Bereich Natur & Technik hat einige Highlights zu bieten. Beispielsweise drei Reisevorträge, die tiefe Einblicke in Land, Leute und fremde Kulturen geben. Bildgewaltige Vorträge, die verzaubern, aber auch zum Nachdenken anregen sollen. Oder der Aufbaukurs Bauanleitung zur wesensgemäßen Imkerei für ImkerInnen, die ihre Betriebsweise überdenken und verändern wollen. Unsere Art der Bienenhaltung soll dem Wesen der Bienen entsprechen. Auch im Kurs Balkon und Terrasse – extensive Bepflanzung für trockene Standorte wird ein aktuelles Thema behandelt. Den TeilnehmerInnen wird näher gebracht, welchen Pflanzen Trockenheit und Hitze wenig anhaben können und welche trotzdem jedes Jahr wieder austreiben.

Von der Ukulele zum literarischen Porträt

Neu im Programm des Bereichs Kultur & Kreativität sind Ukulele-Kurse, Blues-Harmonika-Workshops, neue Formate im Bereich der Fotografie (Kreativ-Workshops und Schwerpunkt Analoge Fotografie), Aquarell-Malkurs, Druckwerkstatt und Video-Workshop für Kinder, neue Schmuckkursangebote, Jodel-Workshop sowie ein Kompositionsworkshop.

Außerdem wird das Kalligrafie-Angebot ausgebaut. Im Vortragsbereich: „Hommagen – Literarische Porträts“, Eine Philosophie-Reihe und in der Religionsreihe werden Religionen Asiens vorgestellt (Hinduismus, Buddhismus, Schintoismus, Konfuzianismus und Daoismus).

Spezielles Angebot für Menschen mit Bewegungsbeeinträchtigung

Im Bereich Gesundheit, Ernährung & Sport wird es wieder einen Schwerpunkt zum Thema Achtsamkeit – MBSR – Mindfullness-Based Stress Reduction geben. Im Rahmen eines Vortrags im Jänner wird die tiefere Bedeutung von Achtsamkeit und den darin innewohnenden Potentialen für Gesundheit und Wohl- und Glücksempfinden behandelt. Mit Nia-Moving to heal – Bewegen trotz Einschränkung gibt es diesmal ein spezielles Angebot für Menschen mit Bewegungseinschränkungen. Damit Eltern und Kinder gleichermaßen fit bleiben können, wird mit 2Raum Fit ein spezielles Mama/Papa/Kind-Training angeboten.

Zu den Themen Kulinarik und Degustationen hat das VHS-Programm drei besondere Leckerbissen auf Lager: Neue Ideen und praktische Tipps für schmackhafte Grillgerichte liefert Grillen im Wissensturm: worauf beim Fleisch-, Fisch-, Gemüseeinkauf achten? Wie würze ich mein Fleisch und die Beilagen? Wann ist die richtige Hitze erreicht und wie erkenne ich, dass mein Grillgericht fertig ist? Wann grille ich direkt, wann indirekt? Was ist Barbecue? All diese Fragen werden praktisch beantwortet. Ein Geburtstagsmenü mit Freunden und unter Anleitung eines erfahrenen Gastronomen gemeinsam zubereiten und dann feiern und genießen! Das Angebot Geburtstagessen für Erwachsene ist ganz nach persönlicher Vereinbarung in der Lehrküche im Wissensturm möglich. Der beliebten Landessäure ist auch eine eigene Veranstaltung gewidmet. Most – aufstrebender variantenreicher Speisenbegleiter mit Genuss beantwortet wichtige Fragen wie Was ist eigentlich alles Most? Wie wird Most verarbeitet und welche Stile haben sich entwickelt?

Junger Wissensturm

Der Junge Wissensturm widmet sich speziell den Anliegen und Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen. Ein besonderes Highlight ist Sightrunning: Linz laufend erleben. Kinder und Jugendliche können spielerisch und sportlich Linz kennenlernen. Die Strecke führt laufend durch die Linzer Innen- und Altstadt. An Stopps werden Sehenswürdigkeiten und interessante Plätze kurzweilig vorgestellt. 

Interessant wird’s auch bei der Outdoor Veranstaltung Mountainbike Kids. Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, mit dem Mountainbike spielerisch ihre Koordination und Kondition zu verbessern. Bei Streetfood und Burger für Kinder – Selbst gemacht und trotzdem gesund werden unter Anleitung von Gastronomie-Profis Streetfood und Burger zubereitet. Geschickte Kombinationen und gesunde Varianten werden ausprobiert, die sich zu Hause einfach zubereiten lassen. 

Kursausweis gilt als Öffi-Ticket

Der bezahlte Kursausweis gilt als Fahrausweis für die Linz Linien. Jeweils zwei Stunden vor Kursbeginn bis Betriebsende der Linzer Öffis. Alle Kundinnen und Kunden gelangen so umwelt- und nervenschonend an ihr Bildungsziel.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz „Jahresprogramm 2019/2020 der VHS Linz“ von Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger und Mag. Belmir Zec, Abteilungsleiter Volkshochschule)