Presseaussendung vom: 17.07.2019 |

Es ist soweit – das Pflasterspektakel geht in die 33. Runde 700 Auftritte von 115 Solo-KünstlerInnen und Compagnien an 40 Standorten

Nach der Eröffnungsparade, die morgen Donnerstag, 18. Juli, ab 16 Uhr vom OK Platz durch die Landstraße zum Hauptplatz zieht, geht das Pflasterspektakel in die mittlerweile 33. Runde. 700 Auftritte von 115 Solo-KünstlerInnen und Compagnien an 40 Standorten erwarten die LinzerInnen und Gäste der Landeshauptstadt. Straßenkunst der Extraklasse wird drei Tage lang bis 23 Uhr, Freitag und Samstag ab 14 Uhr bei freiem Eintritt geboten. Wann und wo die KünstlerInnen auftreten, entscheiden sie jedoch während des Festivals täglich neu. Den Auftrittsplan erhalten Fans  mit dem aktuellen Tagesprogramm an den Infopoints zu Festivalbeginn und etwas früher bereits in digitaler Form auf der Website oder über den Pflasterspektakel-Newsletter. 

Wer vom Tagesprogramm noch nicht genug hat, ist bei den Kaleidoskopnächten im Spektakelzelt am Pfarrplatz und bei der Nightline in diversen Innenstadtlokalen an der richtigen Adresse. Spaß und Unterhaltung bietet das Kinderspektakel auf der Promenade und am Pfarrplatz den jungen Festival-BesucherInnen. 

„Das Pflasterspektakel ist der Renner im sommerlichen Kulturgeschehen unserer Stadt. Die jährlichen BesucherInnenzahlen von mehr als 200.000 geben der Veranstaltung Recht. Also hinkommen, mitmachen und Spaß haben, es ist für jede Altersklasse etwas dabei,“ lädt die Linzer Kulturreferentin Stadträtin Doris-Lang-Mayerhofer alle ein. 

Da die KünstlerInnen für das Hutgeld des Publikums spielen, sind natürlich Spenden erwünscht. Große Scheine können beim Infopoint am Hauptplatz gewechselt werden.

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.