Presseaussendung vom: 19.07.2019 |

Pflasterspektakel am Programm Tagesgeschehen an sechs Infopoints erhältlich

Bereits am ersten Tag konnten die Veranstalter des Linzer Pflasterspektakels vom Geschäftsbereich Kultur und Bildung einen Riesenerfolg mit enormen Publikumsandrang verbuchen. Bis Samstag, 20. Juli, 23 Uhr und in diversen Lokalen darüber hinaus herrscht in Linz noch Pflasterspektakel-Stimmung. Das Tagesprogramm – wer, wann, wo auftritt - entsteht bekanntlich täglich neu. Dies ist zu Festivalbeginn (Freitag und Samstag um 14 Uhr) mit dem Auftrittsplan an den Infopoints oder etwas früher in digitaler Form auf www.pflasterspektakel.at sowie über den Pflasterspektakel-Newsletter erhältlich. 

In der Festivalzentrale in der Kunstuni West legen die KünstlerInnen gemeinsam mit MitarbeiterInnen am Vormittag ihre Auftrittsorte / -zeiten fest. Drei Mal am Tag präsentieren sie dann dem Publikum ihre Darbietungen. Der neue Online-Auftritt macht zudem für Fans die Programmgestaltung noch einfacher. Portraits der teilnehmenden KünstlerInnen mit Video, eine interaktive Genreauswahl und das alles optimiert für mobile Endgeräte sind heuer erstmals auf der Website zu finden.

Der perfekte Begleiter für einen ausgedehnten Tag voller Straßenkunst ist auch heuer der faltbare Kartonhocker, der um fünf Euro beim Infopoint Hauptplatz erhältlich ist. Die weiteren Infopoints befinden sich übrigens am Taubenmarkt, am Alten Markt, am Pfarrplatz , auf der Promenade und an der Landstraße beim Cafe Central.