Presseaussendung vom: 26.07.2019

Pop und Klassik auf der Gartenbühne Zwei Konzerte noch in der Reihe Wort & Klang im Botanischen Garten

„4Now“ treten am 31. Juli um 19 Uhr im Botanischen Garten auf und spielen auf ihre Art die Musik von den Beatles und Bob Dylan. Die Popmusik des 20. Jahrhunderts wurde von Bob Dylan und den Beatles entscheidend beeinflusst. Bob Dylan wurde unter anderem für seine komplexen Songtexte mit dem Literaturnobelpreis 2016 entsprechend gewürdigt. Bei den Beatles war mit John Lennon und Paul McCartney ein geniales kompositorisches Duo am Werk, das Songklassiker für die musikalische Ewigkeit geschrieben hat. Einzelne Werke dieser herausragenden Popgiganten präsentiert die Linzer Musikgruppe "4 Now" „Undercover“. Die vier Musiker gehen dabei sensibel auf die Songs von John (Lennon), Paul (McCartney) und Bob (Dylan) ein und interpretieren es auf ihre spezielle Art. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Klassik-Glanz und Tango-Tanz heißt es beim letzten Wort & Klang-Konzert in diesem Sommer am 7. August. Das Trio Phönix mit Angelika Gruber (Oboe), Qinqian Feng-Schütz (Violoncello), Martina Haselgruber (Klavierbaut eine musikalische Brücke von Kammermusik aus unterschiedlichen Epochen zu Tango. Diese Symbiose verspricht einen kurzweiligen Konzertabend. Das Trio Phönix spielt Originalkompositionen sowie Bearbeitungen für diese seltene und besondere Besetzung. Der Eintritt kostet 18 Euro. Karten sind jeweils nur am Veranstaltungstag erhältlich. „Nützen Sie nochmals die Gelegenheit und genießen Musik in der schönen Naturkulisse auf der Gartenbühne im Botanischen Garten“, animiert der für Lebensqualität und Stadtnatur zuständige Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.