Presseaussendung vom: 27.08.2019 |

Grünschmuck zahlt sich aus SiegerInnen des Wettbewerbs „Blühendes Linz“ ausgezeichnet

Auch die dritte Auflage des Linzer Blumenschmuckwettbewerbs „Blühendes Linz“ war ein voller Erfolg. „Der Aufruf zum urbanen Garteln hat wieder gezeigt, wie viele grüne Daumen wir in der Stadt haben und wie viel Freude aber auch Arbeit in den blühenden Stadtoasen steckt“, freut sich der für Stadtnatur und Lebensqualität verantwortliche Vizebürgermeister Bernhard Baier über die zahlreichen Einreichungen. 

Am Montag Nachmittag wurden die von Biogärtner Karl Ploberger und einer Fachjury ausgewählten, beeindruckendsten begrünten Fensterbrette, Stadt-Balkone und -Gärten in der Stadtgärtnerei am Thurnermeisterhof ausgezeichnet. Von Mitte März bis Ende Juli waren urbanen Garten-Ideen keine Grenzen gesetzt. „Ob traditionelles oder unkonventionelles Stadt-Garteln, Blumen und Stadtgrün tragen zu unserer Lebensqualität bei, sind Ausdruck von Lebensfreude und leisten einen wichtigen Beitrag zu einer lebenswerten Stadt und zur Verschönerung des Linzer Stadtbildes“, bedankt sich Baier bei den TeilnehmerInnen. Schließlich ist Garteln viel mehr als nur ein Hobby quer durch alle Altersgruppen sondern auch ein immer weiter fortschreitender, gesellschaftlicher Trend. Der Garten als Erholungsort sowie die Themen Nachhaltigkeit und Selbstversorgung gewinnen in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr an Bedeutung. 

Ein besonderes Anliegen war der Jury und Vizebürgermeister Baier auch das Gartenln mit der Natur, denn mit einem bienen- und insektenfreundlichen Garten leistet man einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Stadtnatur.

Gewertet wurde in vier Einreich-Kategorien: Hausgarten, Vorgarten, Balkon und Öffentlicher Raum. Die Erstplatzierten in der jeweiligen Kategorie gewannen Gartenreisen vom Reisebüro sabtours. Weiters erhielten erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pflanzengutscheine der Stadtgärtnerei, Jahreskarten des Botanischen Gartens, die Bücher „Stadtoasen“ und „Im Garten“ sowie freien Eintritt zu Veranstaltungen der Reihe „Wort & Klang“ und der Gartenpraxis. 

In der Kategorie „Hausgarten“ gewann Leopoldine Neumaier. 

Die Kategorie „Vorgarten“ konnte Olaf Bätje für sich entscheiden. 

Maria und Moritz Pammer überzeugten die Jury mit ihrem Genussbalkon mit selbst gezogenen Gemüsepflanzen. 

Mario Peter siegte in der Kategorie Öffentlicher Raum.
 

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu