Presseaussendung vom: 10.09.2019 |

Linzer Eissporthalle - Blickpunkt Erweiterungs-Umbau 2019 Die Heimstätte für Profis, Fans und Talente wird aktuell um- bzw. ausgebaut

Die Eishockey-Bundesligasaison beginnt in diesen Tagen und damit rückt ein sportliches Linzer Aushängeschild wieder verstärkt in den Fokus des Interesses: der EHC LIWEST Black Wings Linz. Und mit dem Club auch seine Heimstätte. Längst zählen die Linzer Eishockey-Cracks neben den Fußballclubs zu den beliebtesten Mannschaften der Linzer Sportbegeisterten. Die Heimstätte des Eishockey-Profi-Teams, das unter anderem in den Saisonen 2002/03 sowie 2011/12 den Meistertitel in die Landeshauptstadt holte, ist die Linzer Eissporthalle. Derzeit wird im Rahmen eines Erweiterungs-Um- bzw. -Ausbaus am „Feinschliff“ der Sportstätte mit Fokus auf den Kabinentrakt gearbeitet. Die Arbeiten werden von der Abteilung Baumanagement der Linz AG in Zusammenarbeit mit den Linz AG Bädern (Betreiber der Eissporthalle) und der Stadt Linz durchgeführt.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz der Linz AG mit Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeister DI Markus Hein, Generaldirektor DI Erich Haider, MBA, und Bereichsleiter Ing. Thomas Lettner zum Thema Linzer Eissporthalle - Blickpunkt Erweiterungs-Umbau 2019)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu