Presseaussendung vom: 24.09.2019

Älteste Österreicherin ist im Alter von 111 Jahren gestorben Bürgermeister Klaus Luger kondoliert Familie aufrichtig

Anna Wiesmayr, mit 111 Jahren älteste Linzerin und gleichzeitig auch die älteste Frau Österreichs, starb am Montag Medienberichten zufolge in einem Linzer Krankenhaus. Erst im Juli hatte Wiesmayr im Seniorenzentrum Liebigstraße ihren Geburtstag gefeiert. Auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger hatte der betagten Linzerin damals noch persönlich gratuliert. „Ich durfte Anna Wiesmayr als beeindruckende und überaus sympathische Persönlichkeit kennen lernen, die bis ins hohe Alter selbständig war. Der Familie und den Angehörigen von Anna Wiesmayr drücke ich mein tief empfundenes Mitgefühl aus“, kondoliert Bürgermeister Klaus Luger.

Anna Wiesmayr wurde am 23. Juli 1908 in Linz geboren und lebte bis zu ihrem 100. Lebensjahr weitgehend selbständig in Kleinmünchen. Zunächst übersiedelte sie dann in das Seniorenzentrum Spallerhof, ehe sie im Seniorenzentrum Liebigstraße lebte. Erst im Vorjahr hatte Wiesmayr einen Oberschenkelhalsbruch erlitten, von dem sie sich allerdings den Umständen entsprechend gut erholte.
 

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" werden die Pässe vieler LinzerInnen ablaufen. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu