Presseaussendung vom: 03.10.2019

„Lentia 2019“ – Linz am Samstag fest in Feuerwehrhand Bundesweite Feuerwehr-Katastrophenhilfsdienstübung am Samstag, 5. Oktober 2019 in Linz – Treffpunkt bei der großen Leistungsschau am Hauptplatz ab 9 Uhr

Bei der „LENTIA MMXIX“, nach „Ennstal 2014“ die zweite bundesweite Feuerwehr-Katastrophenhilfsdienstübung, werden am 5. Oktober 2019 in Linz die Qualität und Möglichkeiten der österreichischen Feuerwehr-Katastrophenhilfe zu sehen sein. Einen Teil der Vorbereitungen dafür übernimmt die Berufsfeuerwehr Linz in Zusammenarbeit mit dem . Landesfeuerwehrverband. An der Großübung wirken etwa 1.000 Feuerwehrmitglieder aus ganz Österreich mit.

„Wir freuen uns, dass Linz vom Bundesfeuerwehrverband als wesentlicher Austragungsort ausgewählt wurde, was auch für die Qualität der Linzer Feuerwehr spricht. Den Teilnehmern aus ganz Österreich wünsche ich den bestmöglichen Erfolg. Mein besonderer Dank gilt den Männern der Berufsfeuerwehr Linz, die seit Tagen für die Vorbereitung dieses Großereignisses im Einsatz sind. Der Hauptplatz wird zudem Szenario einer Leistungsschau, wie wir sie in dieser Form in Linz wohl noch nie erlebt haben“, lädt der Linzer Feuerwehrreferent Stadtrat Michael Raml zum Besuch des Linzer Stadtzentrums ein.

Die Berufsfeuerwehr Linz ist bereits seit Anfang dieser Woche in Absprache mit dem Landesfeuerwehrverband dafür im Einsatz. Grundsätzliche Übungsannahme ist eine Unwetterfront, die im Großraum Linz enorme Schäden angerrichtet hat und deren schwerwiegende Folgen gemeinsam von der Linzer Berufsfeuerwehr mit Assistenzkräften aus den Bundesländern bekämpft werden.

Drei der sechs Übungseinsätze erfolgen im Stadtgebiet von Linz, drei weitere im Mühlviertel (Oberbairing) beziehungsweise in Steyregg. 

Die Übungen beginnen am Samstag, 5. Oktober bereits um ca. 7.30 und dauern in Etappen bis ca. 16 Uhr.

Die Hilfskräfte aus den Bundesländern (um die 350 Männer) treffen bereits am Freitag, 4. Oktober 2019, in Linz ein und werden in der ehemaligen Kaserne Ebelsberg übernachten. Die Verpflegung erfolgt über eine Feldküche. Auch Sanitärcontainer werden aufgestellt.  

 

Samstag ab 9 Uhr:

Große Leistungsschau am Hauptplatz

Überdies wird am Linzer Hauptplatz am Samstag, 5. Oktober ab 9 Uhr eine große Geräteschau mit Fahrzeugen und Ausrüstung aus ganz Österreich veranstaltet. Hier werden mehr als 30 Fahrzeuge präsentiert. Von der Drehleiter über Kräne, Zillen, Tunnelfahrzeuge, Drohnen, bis zu modernsten Allradfahrzeugen wird alles zu sehen sein was die Berufsfeuerwehr Linz und die Feuerwehren aus den Bundesländern zu bieten haben. Beide Seiten des Hauptplatzes „gehören“ am Samstag den Feuerwehren und den Besucherinnen und Besuchern. Die Abschlusskundgebung zur Großübung am Hauptplatz startet ab 16 Uhr.  

Die Fahrstraße am Hauptplatz bleibt frei, der Flohmarkt findet jedoch beim Neuen Rathaus in Urfahr statt.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu