Presseaussendung vom: 03.10.2019

Linzer SeniorInnenzentren öffnen ihre Türen Am 4. Oktober ist Tag der Altenarbeit

Der kommende Freitag, 4. Oktober, bietet allen am Pflegethema interessierten Personen die Möglichkeit, sich ein umfangreiches Bild über die Linzer SeniorInnenzentren und ihren Alltag zu machen. Am heurigen Tag der Altenpflege beteiligen sich in Linz die drei städtischen SeniorInnenzentren Franckviertel, Kleinmünchen und Franz Hillinger in Urfahr. 

 „Wir freuen uns über die Aktivitäten am Tag der Altenpflege und hoffen auf möglichst viele BesucherInnen. Es ist wichtig, dass sich die Menschen vor Ort ein Bild davon machen können, was in einer Pflegeeinrichtung für die ältere Generation geleistet wird und wie unterschiedlich die beruflichen Aufgabenfelder sind. Möglicherweise finden dabei manche ihre Berufung und streben dadurch eine passende Ausbildung an. Die SZL Seniorenzentrum GmbH als attraktive Arbeitgeberin können sie an diesem Tag auch gleich kennen lernen“, sagt die Linzer Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Das SeniorInnenzentrum Kleinmünchen an der Dauphinestraße öffnet am Freitag von 9.30 Uhr – 14.30 Uhr seine Türen. Diese erste städtische SeniorInneneinrichtung der modernen Art feiert heuer schon das 25jährige Bestehen. Den BesucherInnen werden die verschiedenen Fachbereiche, wie Pflege, Küche, Verwaltung, Haustechnik und das Tageszentrum vorgestellt. Um auch einen kleinen Einblick in die Aktivitäten für BewohnerInnen zu geben, findet am Vormittag die Veranstaltung „Mobiles Kegeln“ statt. MitarbeiterInnen stehen dabei für alle Fragen und für eine Hausbesichtigung gerne zur Verfügung.

Im SeniorInnenzentrum Franckviertel an der Ing.-Stern-Straße wird von 9 bis 12 Uhr im Rahmen einer Fotopräsentation der Heimalltag vorgestellt. Eine Singrunde, Führungen sowie eine Ministation, an der Pflege einmal selbst erlebt werden kann, runden das Angebot ab.

Das SeniorInnenzentrum Franz-Hillinger an der Kaarstraße bietet von 14 bis 17 Uhr eine Modenschau und Tanzmusik im „Mascherlkaffee“. Freiwillige MitarbeiterInnen haben dieses Café für die BewohnerInnen ins Leben gerufen. Walter Witzany, der frühere Radiomoderator, wird die Veranstaltung moderieren. Im Anschluss darf bei Livemusik von Mitarbeiter Christian getanzt werden.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu