Presseaussendung vom: 08.10.2019

Salzamt lädt zu „Continental Drift“ Eröffnung am 9. Oktober um 19 Uhr

Zur Eröffnung der Ausstellung “Continental Drift” wird am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr in das Salzamt an der Oberen Donaulände 15 geladen. In der Schau werden geodynamische Bewegungen der vermeintlich starren Erde, die darauf basierenden fixierten Vorstellungen von Grenzen sowie deren kulturell historische Auswirkungen thematisiert. Ankerpunkt hierbei bildet insbesondere der südamerikanische Kontinent, dessen wandelbare Landschaften und seine BewohnerInnen. Die teilnehmenden internationalen KünstlerInnen loten akustisch, filmisch, fotografisch und sprachlich Räume aus und erforschen so die erwähnten Aspekte. Mit dabei sind: Constanza Alarcòn Tennen, Tiziana Panizza, Cordula Daus, Alexander Glandien, Sebastian Six und Laurien Bachmann. Ihre Arbeiten können zwei Wochen lang von Montag bis Freitag von 11.30 Uhr bis 14 Uhr sowie Montag, Donnerstag und Freitag von 16 Uhr bis 18 Uhr bestaunt werden.

Bei der Finissage am 24. Oktober, um 19 Uhr stehen eine Lecture Performance von Cordula Daus und eine Sound Performance von Sebastian Six & Laurien Bachmann am Programm.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu