Presseaussendung vom: 15.10.2019 |

„Früherkennungstag“ der Krebshilfe OÖ im Ars Electronica Center Umfangreicher Informationstag am 19. Oktober

Jährlich erkranken in Österreich etwa 40.000 Menschen an Krebs. Bösartige Tumorerkrankungen sind nach Herz-Kreislauferkrankungen die zweithäufigste Todesursache hierzulande. Meistens informieren sich Betroffene erst nach der erhaltenen Diagnose über ihre Erkrankung. Die Krebshilfe Oberösterreich möchte mit ihrem „Früherkennungstag“ am 19. Oktober im Ars Electronica Center besonders darauf aufmerksam machen, sich im Vorhinein um eine mögliche Erkrankung zu kümmern. Neben Vorträgen zu den drei häufigsten Krebsarten in Österreich (Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs) wird es ein umfassendes Rahmenprogramm rund um das Thema Krebs und Krebsfrüherkennung geben. Ab 10 Uhr startet der Aktionstag und dauert bis 18 Uhr. Im Anschluss gibt es eine Haarspende-Aktion zu Gunsten von Brustkrebs-Patientinnen.

„Eine Krebserkrankung früh zu erkennen, erhöht die Heilungschancen um ein Vielfaches. Die Krebshilfe OÖ greift daher mit ihrem „Früherkennungstag“ ein sehr wichtiges Thema auf. Sich umfassend und rechtzeitig zu informieren, kann Leben retten!“, erklärt der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml die Wichtigkeit der Früherkennung.
 

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" werden die Pässe vieler LinzerInnen ablaufen. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu