Presseaussendung vom: 28.10.2019

Allerheiligen in Linz Zahlreiche Gedenkfeiern zur Erinnerung an die Verstorbenen

Zu Allerheiligen und Allerseelen werden auch heuer zahlreiche Gedenkfeiern zur Erinnerung an die Verstorbenen abgehalten: Am Donnerstag, 31. Oktober, um 10.50 Uhr findet am Stadtfriedhof St. Martin eine Kranzniederlegung beim Mahnmal 12. Februar statt. 

Am Freitag, 1. November, folgen um 13 Uhr eine Gedenkstunde „Jede Nacht hat ihre Sterne“ in der Verabschiedungshalle, um 13.30 Uhr das Totengedenken der Landsmannschaften am Flüchtlingsgräberfeld und um 14.30 Uhr das ökumenische Totengedenken in der Verabschiedungshalle. Im Urnenhain Urfahr findet um 14 Uhr eine Gedenkstunde „Da leg ich meinen Hobel hin...“ bei der Verabschiedungshalle und um 15 Uhr das Ökomenische Totengedenken statt. Im Urnenhain Kleinmünchen ist für 14 Uhr eine Gräbersegnung anberaumt. Am Pöstlingberg beginnt um 14.30 Uhr in der Kirche ein Totengedenken mit anschließender Prozession zum Friedhof.

Am Samstag, 2. November, werden am Pfarrfriedhof Kleinmünchen um 15 Uhr Gräber gesegnet und am Montag, 4. November, beim Kriegsopfermahnmal im St. Barbara-Friedhof um 10 Uhr der Toten des Österreichischen Schwarzen Kreuzes und des Bundesheeres gedacht. 
 

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19.

Mehr dazu